Ressortarchiv: Wildeshausen

Nervenstärke im Schlussdoppel

Nervenstärke im Schlussdoppel

Wildeshausen - (him) · Für den direkten Klassenerhalt wird dieser Punkt sicherlich nicht mehr reichen, aber für die Moral war er ganz wichtig: Die Tischtennis-Herren des VfL Wildeshausen haben in der Bezirksliga ihren ersten zählbaren Erfolg ergattert. Beim TTSC Delmenhorst III reichte es am Mittwochabend zwar nicht zu einem doppelten Punktgewinn, aber nach dem 8:8 durften sich die Wildeshauser durchaus als moralische Sieger fühlen.
Nervenstärke im Schlussdoppel
„Wölfe“ hungrig auf Heimerfolg

„Wölfe“ hungrig auf Heimerfolg

Neerstedt - (him) · Drittes Spiel innerhalb von nur neun Tagen für den TV Neerstedt: Der Handball-Regionalligist tritt heute Abend (18.30 Uhr) bei der ebenfalls abstiegsgefährdeten HSG Wolfen an.
„Wölfe“ hungrig auf Heimerfolg
Spiel der verpassten Chancen

Spiel der verpassten Chancen

Wildeshausen - Von Michael HillerNEERSTEDT · „Die big-points haben uns heute gefehlt.“ Es war wohl der treffendste Satz in der Spielanalyse von Dag Rieken, Trainer des Handball-Regionalligisten TV Neerstedt. Sein Team kassierte gestern Abend in eigener Halle vor 300 Zuschauern eine unnötige 27:29 (13:12)-Niederlage gegen eine angeschlagene Truppe des OHV Aurich.
Spiel der verpassten Chancen
Weiteres Schlüsselspiel verloren

Weiteres Schlüsselspiel verloren

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (him) · Die Negativserie der Tischtennis-Herren des VfL Wildeshausen hat sich am ersten Rückrundenspieltag fortgesetzt. Das sieglose Schlusslicht der Bezirksliga verlor in eigener Halle gegen BW Langförden III gleich ein Schlüsselspiel deutlich mit 4:9. Die Hoffnung auf den direkten Klassenerhalt können die Wildeshauser damit endgültig aufgeben. Gut aus den Startlöchern kam dafür die zweite Mannschaft des VfL, die in der 1. Bezirksklasse den Delmenhorster TB II mit 9:6 bezwang.
Weiteres Schlüsselspiel verloren

Aufschlagserie entscheidet

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (him) · Wenn ein Volleyballspiel nach gewonnenen Punkten gewertet würde, hätten die Frauen des VfL Wildeshausen beim Tabellenzweiten der Landesliga, TV Jahn Delmenhorst, am Sonnabend mit 90:84 gewonnen.
Aufschlagserie entscheidet
Großes Lob für Dageförde

Großes Lob für Dageförde

Harpstedt - (ll) · Es war das erwartet schwere Auswärtsspiel für die HSG Harpstedt/Wildeshausen bei der TSG Hatten-Sandkrug. Am Ende siegten die Gäste mit 23:21 (11:10) und untermauerten so ihren vierten Tabellenplatz in der Handball-Landesklasse der Frauen mit 18:6 Punkten.
Großes Lob für Dageförde

Rieke Lehmkuhl führt Neerstedterinnen auf die Siegerstraße

Neerstedt - (him) · Die Handballerinnen des TV Neerstedt haben auch ihr zweites Landesliga-Spiel in diesem Jahr gewonnen.
Rieke Lehmkuhl führt Neerstedterinnen auf die Siegerstraße
Waghalsige Aufholjagd belohnt

Waghalsige Aufholjagd belohnt

Von Michael Hiller NEERSTEDT · Als Denis Maksimovich sieben Sekunden vor dem Schlusspfiff zum Wurf hochstieg, die Kugel aber knapp am Neerstedter Tor vorbei schoss, rissen die Regionalliga-Handballer des TV Neerstedt die Arme hoch. Denn danach konnte ihnen nichts mehr passieren, war der zweite Heimsieg des Aufsteigers perfekt: In einem ähnlich spannenden und mitreißenden Handballspiel wie in der Hinrunde, das beim 34:34 keinen Sieger gefunden hatte, bezwangen die Neerstedter gestern Abend nach einer grandiosen Aufholjagd vor über 400 Zuschauern die HSG Barnstorf/Diepholz mit 28:27 (12:16).
Waghalsige Aufholjagd belohnt
„Das wird ein richtig heißer Tanz“

„Das wird ein richtig heißer Tanz“

Wildeshausen - BRETTORF (him) · Die Faustball-Derbys zwischen dem TV Brettorf und Ahlhorner SV sind immer etwas Besonderes – sowohl für die Spieler aus auch die Fans.
„Das wird ein richtig heißer Tanz“
Bunzel stolz auf den Nachwuchs

Bunzel stolz auf den Nachwuchs

HARPSTEDT (cs) · Auf seinen Nachwuchs ist Dieter Bunzel, Spartenleiter Fußball im Harpstedter Turnerbund (HTB), stolz: Neun junge Spieler zeichnete er jetzt während der Spartenversammlung für 250 Einsätze für den HTB aus.
Bunzel stolz auf den Nachwuchs

Glanzloser Auswärtssieg

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (him) · Trotz einer schwachen Leistung haben die Basketballer des SC Wildeshausen ihre Tabellenführung in der Bezirksliga verteidigt: Beim abstiegsgefährdeten Vareler TB feierte der Spitzenreiter einen glanzlosen 78:59-Erfolg.
Glanzloser Auswärtssieg
„Für leuchtende Augen gesorgt“

„Für leuchtende Augen gesorgt“

Wildeshausen - So viel Freude strahlte aus dem Gesicht der 17-jährigen Busra Zoroglan in der Behinderteneinrichtung des Vereins „Wir kennen keinen Hindernisse“ in Antalya, dass die von dieser Szene tief bewegten Schiedsrichterinnen Julia Hannapel (Emden) und Imke Lohmeyer (Holtland) doch einmal kräftig schlucken mussten.
„Für leuchtende Augen gesorgt“
Harpstedter sind gute Gastgeber

Harpstedter sind gute Gastgeber

Wildeshausen - Von Ronald JanowskyHARPSTEDT · VfL Stenum heißt der glückliche Gewinner des D-Jugend-Hallenfußball-Turniers der Spielgemeinschaft Dünsen-Harpstedt-Ippener am Sonnabend in der Harpstedter Spielhalle. Im Turniermodus „jeder gegen jeden“ mit sieben Mannschaften gaben die Stenumer nur beim Unentschieden gegen den VfL Wildeshausen Punkte ab, gewannen aber alle anderen Partien. Die Wildeshauser belegten am Ende den zweiten Platz vor den beiden Teams der SG DHI Harpstedt.
Harpstedter sind gute Gastgeber
Neerstedt erntet nur Respekt

Neerstedt erntet nur Respekt

Wildeshausen - NEERSTEDT (him) · Es waren viele Parallelen zum Hinspiel auszumachen: Der TV Neerstedt spielte lange richtig gut, lag zwischenzeitlich sogar mit sechs Toren vorne und erntete vom Gegner viel Respekt. Nur Punkte, die gab es am Sonnabend für den Handball-Regionalligisten wie schon im September 2009 nicht. Beim Tabellenführer HC Aschersleben unterlag der Aufsteiger trotz einer ordentlichen Leistung mit 30:35 (20:19).
Neerstedt erntet nur Respekt
„Aschersleben liegt uns“

„Aschersleben liegt uns“

Wildeshausen - NEERSTEDT (him) · Etwas mehr als die Hälfte der Saison ist in der Handball-Regionalliga gespielt, und derzeit scheinen sich die ersten zehn Mannschaften von den anderen sechs – darunter der TV Neerstedt – ein wenig abzusetzen. Gerade der zehnte Platz ist heiß begehrt, da dieser am Saisonende zur Qualifikation für die neue dritte Liga reichen würde.
„Aschersleben liegt uns“
Thorge Boerma triumphiert im Doppel

Thorge Boerma triumphiert im Doppel

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (him) · An so wenige Teilnehmer konnte sich Carmen Jeddeloh vom Hundsmühler TV nicht erinnern: „Meine Statistik geht aber auch nur neun Jahre zurück“, erzählte Jeddeloh.
Thorge Boerma triumphiert im Doppel

„Kollektiver Tiefschlaf“ wird nicht bestraft – 76:70

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (him) · Ein schweres Stück Arbeit hatte der SC Wildeshausen zu verrichten, um sein Heimspiel in der Basketball-Bezirksliga gegen den Bürgerfelder TB II mit 76:70 zu gewinnen. Durch diesen Erfolg verteidigten die Wildeshauser nicht nur die Tabellenspitze, sondern revanchierten sich auch für die 82:84-Hinspielniederlage.
„Kollektiver Tiefschlaf“ wird nicht bestraft – 76:70
Neerstedt hakt Platz zwei ab

Neerstedt hakt Platz zwei ab

Wildeshausen - NEERSTEDT (him) · Die männliche B-Jugend des TV Neerstedt kann den zweiten Tabellenplatz in der Handball-Oberliga wohl schon frühzeitig abhaken: Die Neerstedter verloren am Sonntag in eigener Halle das Spitzenspiel gegen die TSG Hatten/Sandkrug mit 28:33 (13:16) und haben nun schon vier Punkte Rückstand auf die TSG, die auf Rang zwei positioniert ist.
Neerstedt hakt Platz zwei ab
Dirk Lenkeit neuer Coach in Colnrade

Dirk Lenkeit neuer Coach in Colnrade

Wildeshausen - COLNRADE (him) · Die Fußballer des SC Colnrade vermelden einen neuen Trainer: Dirk Lenkeit (Foto) übernimmt ab sofort den Tabellen-15. der Leistungsklasse.
Dirk Lenkeit neuer Coach in Colnrade

Lemke wieder im TVD-Trikot

Wildeshausen - DÖTLINGEN (him) · Am Wochenende trug er schon wieder das Trikot des TV Dötlingen: Tim Lemke hat sich nach einem halbjährigen Gastspiel beim FC Huntlosen wieder seinem ehemaligen Klub angeschlossen.
Lemke wieder im TVD-Trikot
TV Dötlingen überrascht

TV Dötlingen überrascht

Wildeshausen - GANDERKESEE (him) · Während der VfL Stenum mittlerweile schon Abonnement-Finalist auf den Hallenkreismeisterschaften ist – der Bezirksligist stand gestern zum vierten Mal hintereinander im Endspiel –, blieben andere favorisierte Teams schon frühzeitig auf der Strecke.
TV Dötlingen überrascht
Vielstedt sorgt für Paukenschlag

Vielstedt sorgt für Paukenschlag

Wildeshausen - GANDERKESEE (him) · Eine Riesenüberraschung in Gruppe A sowie ein Wimpernschlagfinale in Gruppe B – die ersten Vorrundenspiele im Rahmen der Fußball-Hallenkreismeisterschaft in Ganderkesee hatten gestern Abend gleich jede Menge zu bieten.
Vielstedt sorgt für Paukenschlag
Stenum plant den Titel-Hattrick

Stenum plant den Titel-Hattrick

Wildeshausen - LANDKREIS (him) · Gelingt dem VfL Stenum der Hattrick oder schafft es eine andere der insgesamt 26 Mannschaften, den Bezirksligisten in der Siegerliste abzulösen? Diese Fragen wird an diesem Wochenende in der Sporthalle „Am Steinacker“ in Ganderkesee beantwortet, wo der Kreisligist TSV Ganderkesee Gastgeber für die Fußball-Hallenmeisterschaften des Oldenburger Landkreises ist.
Stenum plant den Titel-Hattrick
In die „Höhle des Löwen“

In die „Höhle des Löwen“

Wildeshausen - AHLHORN (him) · In der Bundesliga lief es im bisherigen Saisonverlauf für die Faustballerinnen des Ahlhorner SV (fast) reibungslos: Mit 18:2 Punkten nach zehn von 16 Spielen stehen die Ahlhornerinnen an der Tabellenspitze und befinden sich damit einmal mehr auf dem besten Weg, sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Am kommenden Wochenende heißt es für den ASV, auch auf internationaler Ebene Farbe zu bekennen: Die Ahlhornerinnen fahren als Titelverteidiger nach Rohrbach in Österreich zu den Spielen um den Europapokal. Vor dem ersten großen Höhepunkt der Faustball-Hallensaison stand ASV-Trainerin Edda Meiners Rede und Antwort.
In die „Höhle des Löwen“
„Von Anfang an voll dabei“

„Von Anfang an voll dabei“

Wildeshausen - Von Charlotte SteenkenWILDESHAUSEN · „Marketa war von Anfang an voll dabei. Es war problemlos, sie ins Team einzubauen.“ Trainer Frank Gravel freut sich über unverhofften Zuwachs in seiner Volleyballmannschaft. Die tschechische Austauschschülerin Marketa Vranova spielt seit Mitte September in der zweiten Damenmannschaft des VfL Wildeshausen. Und auch bei den ersten Damen hilft die 18-Jährige aus. Auf viele Erfahrungen kann die junge Tschechin zurück blicken: In ihrer Heimat spielt sie in der ersten Jugendliga.
„Von Anfang an voll dabei“
Rastede stoppt den Gastgeber

Rastede stoppt den Gastgeber

Wildeshausen - HUNTLOSEN (him) · Anpfiff zum Hallenfußballzauber in Huntlosen: Am Wochenende gingen die ersten vier Turniere um den Hunte-Hallen-Cup des FC Huntlosen über die Bühne. Die vierte Auflage des „Budenzaubers“ in Huntlosen dauert bis zum 6. März an.
Rastede stoppt den Gastgeber
TV Brettorf behält drei Titel

TV Brettorf behält drei Titel

Wildeshausen - BRETTORF (him) · War es nun unverschämt oder einfach nur unheimlich gut, was die Nachwuchsfaustballer des TV Brettorf da gestern auf das Parkett der eigenen Sporthalle am Bareler Weg zauberten? „Vielleicht waren wir in sportlicher Hinsicht ein schlechter Gastgeber“, meinte Frank Kläner, zweiter Vorsitzender des TVB, während der Siegerehrung fast schon ein wenig entschuldigend. Doch im gleichen Atemzug fand Kläner die passenden Worte. „Schließlich möchte doch jeder Spieler das Bestmögliche erreichen.“
TV Brettorf behält drei Titel
SKW-Jugend erreicht Minimalziel

SKW-Jugend erreicht Minimalziel

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (him) · Der Traum von einer Medaille erfüllte sich nicht: Mit Platz zehn kehrte die U 12-Schülermannschaft des Schach-Klubs Wildeshausen (SKW) von der Deutschen Meisterschaft in Arendsee zurück. „Wir hatten uns zwar mehr erhofft“, gab Trainer Jens Kahlenberg zu, „aber wenigstens haben wir unser Minimalziel erreicht.“ Und das sei ein Platz unter den „Top10“ gewesen.
SKW-Jugend erreicht Minimalziel