Fußball-Kreisligist muss auf Trainersuche gehen

Andree Höttges verlässt FC Huntlosen

Andree Höttges

Huntlosen - Die Wege von Trainer Andree Höttges und Fußball-Kreisligist FC Huntlosen werden sich am Saisonende trennen. „Ich habe mich mit dem Verein darauf verständigt, dass wir nicht mehr zusammen weitermachen werden“, teilte der Coach am Dienstag mit. FCH-Fußballobmann Sebastian Merz bestätigte die einvernehmliche Trennung: „Nach zwei Jahren haben sich gewisse Abnutzungserscheinungen eingeschlichen.“

Höttges hatte den damaligen Aufsteiger im Sommer 2016 übernommen und in der vergangenen Saison sensationell auf Platz fünf geführt. Nach einigen Startschwierigkeiten zu Beginn der laufenden Serie hat sich der FC Huntlosen inzwischen auf Rang sieben vorgearbeitet. Trotzdem sei die Entwicklung nicht so, dass er sich die Verlängerung seines Engagements vorstellen könne, erläuterte Höttges: „Ich habe gewisse Ansprüche, und die sind in Huntlosen schwierig zu erfüllen.“ Als Beispiele nannte er den kleinen Kader und den fehlenden Unterbau.

Höttges zeigte sich nicht abgeneigt, im Sommer einen neuen Trainerjob zu übernehmen. „Mal schauen, was sich ergibt. Ich bin für alles offen. Es muss aber eine Sache sein, hinter der ich voll stehe“, erklärte der 50-Jährige.

In Huntlosen ist die Trainersuche bereits angelaufen. „Es gibt einen Kandidaten, auf den ich zugehen werde“, berichtete Sebastian Merz.

mar

Das könnte Sie auch interessieren

Im Hotel der Zukunft dienen Smartphones als Zimmerschlüssel

Im Hotel der Zukunft dienen Smartphones als Zimmerschlüssel

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Nikolauslauf: Gebrüder Bröring hängen an der Hunte alle ab

Nikolauslauf: Gebrüder Bröring hängen an der Hunte alle ab

Harms bewahrt TV Neerstedt II vor höherer Pleite

Harms bewahrt TV Neerstedt II vor höherer Pleite

Bezirksliga-Tabellenführer SC Wildeshausen beendet Hinrunde mit 82:71-Erfolg beim BV Essen

Bezirksliga-Tabellenführer SC Wildeshausen beendet Hinrunde mit 82:71-Erfolg beim BV Essen

Meister TTV Klein Henstedt rollt das Bezirksliga-Feld von hinten auf

Meister TTV Klein Henstedt rollt das Bezirksliga-Feld von hinten auf

Kommentare