Fußball-Landesligist unterliegt beim MTV Treubund Lüneburg

Zwei Fehler, zwei Gegentore: TSV Ottersberg 0:2

Pechvogel beim 0:1: Keeper Felix Mindermann.

Ottersberg - Wie erwartet nichts zu ernten gab es für die Landesliga-Fußballer des TSV Ottersberg beim Tabellenzweiten Treubund Lüneburg. So unterlag das Team von Coach Jan Fitschen mit 0:2 (0:0) und konnte damit keinen Boden zu den Nichtabstiegsplätzen gut machen.

„Am Ende hätte es durchaus zumindest ein Punkt werden können. Denn es war ein typisches 0:0-Spiel, mit ganz wenigen Torraumszenen auf beiden Seiten. Letztlich waren es zwei Geschenke unsererseits, die zu diesem Ergebnis geführt haben. Kein Vorwurf an die Mannschaft und auch die Fehlerverursacher, die ihre Sache ordentlich gemacht haben“, konstatierte der Trainer später, der im ersten Durchgang zumindest zwei Chancen für seine Elf notieren konnte. Erst scheiterte Lukas Klapp am Lüneburger Keeper, dann kam Drillon Demaku einen Schritt zu spät, als der Schlussmann einen Stubbmann-Fernschuss nur nach vorn abklatschen konnte.

Nach der Pause erhöhte Lüneburg zwar den Druck, profitierte aber erst von einem Fehler von Torwart Felix Mindermann, der beim Wegschlagen des Balles unglücklich in den Boden trat. So hatte der anlaufende Hattendorf wenig Probleme, um zur Führung einzuschieben (63.). Als dann Franke einen zu kurzen Rückpass in der 80. Minute erlaufen konnte und auf 2:0 stellte, war der Drops in dieser Begegnung gelutscht. Danach versuchten die Grün-Weißen zwar noch einmal alles, doch bis auf wenige Halbchancen sprang nichts mehr heraus. Der TSV verweilt so weiter auf Platz 15. - vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

Viktor Pekrul bricht sich das Schlüsselbein

Viktor Pekrul bricht sich das Schlüsselbein

Katz spricht Naumann Vertrauen aus

Katz spricht Naumann Vertrauen aus

eFootball: Uesen holt ersten Titel

eFootball: Uesen holt ersten Titel

Kommentare