Zwei Assists beim Erfolg in Lüneburg

Etelsen 3:2 – Reiners heimst Sonderlob ein

+
Bastian Reiners

Etelsen - Die Erfolgsserie hält an – jetzt hat Fußball-Landesligist TSV Etelsen schon den zweiten Platz inne: Mit einem 3:2 (1:1) kehrte die Oberbörsch-Elf am Sonntag vom Gastspiel bei Eintracht Lüneburg heim. „Ein verdienter Sieg, weil wir in der zweiten Halbzeit dominierten und am Ende physisch deutliche Vorteile hatten. Es war ein gutes Auswärtsspiel“, freute sich Co-Trainer Nils Goerdel.

Die erste Halbzeit verlief weitgehend ausgeglichen, die Schlossparkkicker gingen ganz früh in Führung: Nach Vorarbeit von Bastian Reiners und Alexander Ruf köpfte Maximilian Altevoigt zum 1:0 ein (3.), verletzte sich jedoch und musste später ausgewechselt werden (22.). Jan Felix Anders glich am zweiten Pfosten stehend für die Salzstädter aus, als eine Flanke durch Freund und Feind flog (27.).

Nach der Pause überzeugte Etelsen mit viel Ballbesitz und guten Laufwegen – der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Reiners wurde nach Radeke-Steilpass von Keeper Dabrowski gefoult, den Strafstoß nutzte Oliver Warnke zum 2:1 (61.). Als dann Steen Burford nach schöner Kombination über vier Stationen und Zuspiel von Sören Radeke freistehend auf 3:1 erhöhte (79.), schien alles klar. Dass die Blau-Weißen aber noch in Bedrängnis kamen, war ihrem Chancenwucher geschuldet: Zweimal Radtke, Ruf und Reiners vergaben Hochkaräter. Aus spitzem Winkel verkürzte Josef Fischer auf 2:3 (90.+2). Ein Sonderlob heimste Bastian Reiners ein. Goerdel: „Agil und starke Laufleistung, dazu zwei Assists.“

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare