TSV-Coach streicht Sarar und Gueye

Zoff kann Sammrey gar nicht gebrauchen

+
Malik Gueye

Ottersberg - „Wir haben jetzt fünf Endspiele. Das ruft bei uns zwar noch kein Fracksausen hervor, doch wir befinden uns in einer enorm schwierigen Situation“, sagt Ottersbergs Oberliga-Coach Axel Sammrey vor der morgigen Auswärtshürde beim VfL Osnabrück II (Busabfahrt: 11.30 Uhr) – und würde dann am liebsten gleich einige unrühmliche Situationen aus seinem Hirn streichen, die sich beim Training unter der Woche ereigneten.

So zofftete er sich mit Stürmer Malik Gueye verbal so heftig, dass die Fetzen flogen. „Doch was wir jetzt überhaupt nicht gebrauchen können, ist Unruhe im Team. Deshalb habe ich Malik als auch Rafet Emre Sarar für die anstehende Partie als auch für das Abschlusstraining gestrichen“, klärte der Übungsleiter auf, wollte den Vorfall aber nicht zu hoch hängen. Dennoch: Hier riecht es schwer nach Trennung. „Viel wichtiger ist, dass wir uns jetzt alle auf die Endspiele fokussieren. Natürlich wird es in Osnabrück als auch die Woche darauf gegen Braunschweig sehr schwer. Doch im Fußball ist alles möglich. Schon im Hinspiel gegen Osnabrück haben wir beim 1:1 bewiesen, dass wir nicht chancenlos sind. Wir haben nichts zu verlieren, warum soll uns nicht die Überraschung gelingen?“, fragt der Coach und bedient sich da in der großen Truhe der Floskeln und Durchhalteparolen. Wohl wissend, dass auch das Restprogramm nicht viel einfach werden wird. Zwar steht noch am 11. Mai das Heimspiel gegen das Schlusslicht TuS Celle an, doch mit breiter Brust dürften die in 2014 noch sieglosen Grün-Weißen dieses Schicksalsspiel eher nicht angehen. Zumal das Team personell weiter ärgste Personalprobleme hat. Für Adan Corando ist die Saison mit einem Außenmeniskusschaden bereits beendet (lässt sich Mitte Mai in Kalifornien operieren), Syuleyman Shakirov (verletzte sich in der Reserve) und Benedetto Muzzicato (Zerrung) absolvierten nur Lauftraining, Eishun Yoshida ist nach seiner Roten Karte noch gesperrt. „So stellt sich das Team quasi von alleine auf“, stöhnt Sammrey. · vst

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Kommentare