Scholz leitet Riede-Sieg mit zwei Treffern ein

Zilz zieht Worpswede Zahn – 4:2

Jonathan Zilz

Riede - Die Auswärtsschwäche der Vorsaison gleich zu Beginn der neuen Runde abgelegt – und wie: Fußball-Bezirksligist MTV Riede feierte am Sonntag einen 4:2 (1:0)-Erfolg beim FC Worpswede. So zeigte sich Trainer Torsten Krieg-Hasch auch zufrieden: „Wir sind zwar noch nicht über 90 Minuten souverän aufgetreten, daran müssen wir noch feilen. Aber insgesamt bin ich stolz auf die Truppe, sie hat im Kollektiv prima gearbeitet, verschoben und kommuniziert.“

Zu Beginn kontrollierten die Segelhorst-Kicker das Gechehen, legten die nötige Ruhe am Ball an den Tag, spielten auch mal hinten rum und holten sich so die Luft für schnelle Angriffe. In der 15. Minute setzte sich Marvin Just gut in Szene, wurde im Strafraum gefoult – Stefan Scholz blieb vom Punkt cool und markierte das 1:0. Alles schien zu laufen, doch nach dem Wechsel verloren die Rieder 20 Minuten lang ihre Ordnung. El-Shafie erlief einen langen Ball aus der FC-Abweht und markierte das 1:1 (51.). Nachdem sich der Gast erholt hatte, besorgte Scholz mit seinem zweiten Treffer nach feiner Just-Vorarbeit zum 2:1 die erneute Führung (66.). Mit einem Freistoß aus 25 Metern gelang Kück nur 180 Sekunden später das 2:2. Riede blieb aber am Drücker, Marc Lindenberg nutzte eine Verwirrung in der FC-Deckung, seinen Pass konnte Jonathan Zilz völlig frei zum 3:0 verwerten (80.) – dem FC war der Zahn gezogen. Torben Schumacher beseitigte nach Just-Vorarbeit mit dem 4:2 letzte Zweifel. 

vde

Das könnte Sie auch interessieren

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Bayern München vs. Werder Bremen

Bayern München vs. Werder Bremen

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Meistgelesene Artikel

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Kommentare