Zavelberg wechselt den Sieg ein – 3:1

Patrick Küsel
+
Patrick Küsel

Achim – Optimaler Saisonauftakt für die Bezirksliga-Fußballer des TSV Achim, die sich beim Aufsteiger MTSV Selsingen verdient mir 3:1 (1:1) durchsetzten.

„Selsingen hat wie erwartet sehr robust und mit vielen langen Bällen agiert. Mit dieser Spielweise haben wir uns lange schwer getan, haben selbst keine Geschwindigkeit in unser Spiel bringen können. Wir haben lange gebraucht, am Ende es aber dann doch noch recht gut gemacht“, konstatierte später ein zufriedener Achimer Coach Sven Zavelberg, der früh die Führung seiner Farben notieren konnte, als Patrick Küsel einen Freistoß direkt verwandeln konnte. Doch nur wenig später der Ausgleich (9.) nach Movafaghi-Schläfrigkeit. Im zweiten Abschnitt wechselte Zavelberg dann früh dreimal aus und damit quasi den Sieg ein. Denn erst traf Adrian Wülbers nach feinem Kiemes-Zuspiel in der 73. Minute, dann stachen auch die beiden nächsten Joker Fabian Schmidt und Tim Melzer. In der 49. und 55. Minute gekommen, legte Schmidt ein feines Solo hin und und bediente letztlich uneigennützig den durchgestarteten Melzer – 1:3. Zavelberg: „Das Ding hätten wir aber schon viel früher klarmachen müssen!“  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Jens Dove – ein Coach mit Titelgarantie

Jens Dove – ein Coach mit Titelgarantie

Jens Dove – ein Coach mit Titelgarantie
Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“
TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel
Arne Heers löst das WM-Ticket

Arne Heers löst das WM-Ticket

Arne Heers löst das WM-Ticket

Kommentare