Zavelberg: „Jetzt gibt es keine Ausreden mehr“

Sven Zavelberg
+
Sven Zavelberg

Achim/Thedinghausen – Es ist das sonntägliche Duell der Verlierer. Konnte der TSV Achim in der Fußball-Bezirksliga aus den letzten drei Partien nichts Zählbares abgreifen, steht der kommende Gast aus Thedinghausen immer noch mit völlig leeren Händen da.

Für Achims Übungsleiter Sven Zavelberg gibt es in diesem Spiel keine zwei Meinung, sieht er sein Team ganz klar in der Pflicht: „Ich erwarte, dass die Jungs jetzt mächtig Gas geben, um die drei Punkte zu holen, die wir jetzt langsam auch brauchen. Wir sind in diesem Spiel der Favorit, das wissen wir und nehmen diese Rolle auch an. Noch einmal: Ich fordere jetzt klare Kante von meiner Mannschaft ein. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr!“

Dabei weiß Zavelberg durchaus, dass sich die Gäste sicherlich anders präsentieren werden als zuletzt im Heimspiel gegen Langwedel (0:4). „Und das werden wir auch. Denn ich bin der Überzeugung, dass wir mit dem TSV Achim und auch den danach kommenden Gegnern auf Augenhöhe stehen! Jetzt muss der Knoten bei uns platzen“, sagt da Zavelbergs Pendant Lars Gudegast und fügt zudem noch an: „Wenn jetzt nichts passiert bei uns, dann weiß ich auch nicht weiter!“

Personell können beide Trainer aus dem Vollen schöpfen, steht beim Gastgeber wieder Stammkeeper Vincent Schicks zur Verfügung, Gudegast muss gar seinen Kader abspecken.  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Einmal Seekönig werden

Einmal Seekönig werden

Einmal Seekönig werden
Werder-Altstars Wiese und Valdez stimmen ein

Werder-Altstars Wiese und Valdez stimmen ein

Werder-Altstars Wiese und Valdez stimmen ein
Schmunzeln in der Corona-Krise

Schmunzeln in der Corona-Krise

Schmunzeln in der Corona-Krise
Beachhandball: Jugend-DM in Eitze abgesagt

Beachhandball: Jugend-DM in Eitze abgesagt

Beachhandball: Jugend-DM in Eitze abgesagt

Kommentare