Wimpernschlag-Finale: Nindorfs Herren 60 bejubeln Aufstieg

Von links: Rüdiger Brandt, Ludger Bergmann, Hannes Struß, Volker Haase, Horst Schwering, Jan Behnken, und Mannschaftsführer Walter Penczek.

Nindorf - Aufstieg nach einem Wimperschlagfinale: Die Herren 60 des Nindorfer TC sicherten sich trotz einer 2:4-Niederlage bei Verfolger TC Moringen den Titel in der Landesliga und bejubelten den Sprung in die Oberliga.

Nachdem das Team mit dem Ziel Klassenerhalt gestartet war, gelangen 4:2-Siege gegen Salzgitter-Bad und Göttingen. Hohne Spechtshorn wurde 6:0 geschlagen. Im spannenden Match gegen Hildesheim mussten nach einem 2:2 in den Einzeln die Doppel entscheiden. Dem lange bewährten Duo Walter Penczek/Hannes Struß gelang der Sieg, so dass es für ein 3:3 reichte. In Moringen hätte selbst eine knappe Niederlage zum Titel geführt. 

In den Einzeln punktete nur Horst Schwering, der auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken kann. Ludger Bergmann und Rüdiger Brandt verloren jeweils im Match-Tiebreak. Nun musste ein Doppel gewonnen werden. Und wieder gelang Penczek/Struß der entscheidende Zähler. Bei jeweils 7:3 Punkten und 19:11 Matches lagen die Nindorfer in den Spielen mit 40:24 gegenüber 44:30 vorne.

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Benedetto Muzzicato: „Einige Zitate aus dem Zusammenhang gerissen“

Benedetto Muzzicato: „Einige Zitate aus dem Zusammenhang gerissen“

Friauf wechselt nach Ottersberg

Friauf wechselt nach Ottersberg

TuS Rotenburg gewinnt Sottrumer Handball-Autohaus-Cup

TuS Rotenburg gewinnt Sottrumer Handball-Autohaus-Cup

Maximilian Jägers Kunstschuss läutet Etelser 3:0 ein

Maximilian Jägers Kunstschuss läutet Etelser 3:0 ein

Kommentare