Kirchlintler nach 11:27 Stunden im Ziel

Alpen-Radmarathon: Wilfried Müller besteht harte Prüfung

Meisterte die Steigungen und erreichte nach 172 Kilometern über vier Alpenpässe glücklich das Ziel: Wilfried Müller aus Kirchlinteln.

Kirchlinteln - Anfang August war Wilfried Müller aus Kirchlinteln seinen ersten Marathon gelaufen – jetzt toppte er diese Leistung noch: Der 68-Jährige nahm an einem 172 Kilometer langen Alpenbrevet Radmarathon in Meiringen (Schweiz) über vier Alpenpässe mit insgesamt 5294 Höhenmetern teil. Bei dieser sogenannten „Goldtour“ erreichte Müller das Ziel nach 11:27 Stunden.

Für 2500 Athleten führte diese außergewöhnliche Route über den Grimselpass (2164 m), Nufenen (2478 m), St. Gotthard (2106) und den Sustenpass (2224. „Das war für mich absolutes Neuland, Steigungen zwischen acht und 16 Prozent kannte ich vorher nicht. Mit meiner Trainingspartnerin Katja Troschka hatte ich immer nur im norddeutschen Flachland trainiert,“ sagte Müller.

Umso erstaunlicher war seine Leistung. Er wurde vom erfahrenen Triathleten Lars Troschka betreut, der mit Rat und Tat zur Seite stand. Besonders schwierig waren die beiden Schlussabschnitte. Beim Aufstieg zum St. Gotthard (2106 m) bestand der Straßenbelag nur aus Kopfsteinpflaster, auf dem 50 Kilometer langen Schlussabschnitt vom Sustenspass (2224 m) bis ins Ziel setzte ein Gewitter mit kräftigem Regen und zum Teil Hagelschauern ein. Dennoch erreichte Müller nach 11:27 Stunden erschöpft, aber glücklich das Ziel.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Wie man nachhaltige Hotels findet

Wie man nachhaltige Hotels findet

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Meistgelesene Artikel

TBU: Ex-Profi Hollerieth übernimmt

TBU: Ex-Profi Hollerieth übernimmt

Brand beginnt wie der Blitz – 2:1

Brand beginnt wie der Blitz – 2:1

Studium: Ottersberg plant ohne Nicklas Falldorf

Studium: Ottersberg plant ohne Nicklas Falldorf

Evergreen: Grünes Licht von Geils?

Evergreen: Grünes Licht von Geils?

Kommentare