In Verden laufen nach dem Umbau die Vorbereitungen auf den Renntag am 1. Juni / Acht Flach- und ein Ponyrennen

Wieder ein Jagdrennen – Cevin Chan dabei?

+
Spektakuläre Rennen dürfen die Fans beim ersten diesjährigen Verdener Renntag am 1. Juni erwarten. Nach dem Umbau laufen die Vorbereitungen. ·

Verden - In gut zwei Wochen am Sonntag, 1. Juni, werden sich auf der Verdener Galopprennbahn die Startboxen zum ersten diesjährigen Renntag öffnen. Die Vorbereitungen hierfür laufen seit Wochen auf Hochtouren. Der Rennverein in Zusammenarbeit mit der Stadtgärtnerei Verden sorgen dafür, dass sich die Rennbahn am 1. Juni in einem Topzustand präsentieren wird.

Insgesamt sind acht Flach-, ein Jagd- und ein Ponyrennen vorgesehen. Erstmals nach dem Umbau der Rennbahn findet in Verden wieder ein Jagdrennen statt, das im Vorfeld besondere Vorbereitungen erfordert. So wurden inzwischen direkt von der Rennbahn in Hannover-Langenhagen transportable Hindernisse herangeschafft. Das über

Extra-Start für

die Amazonen

3400 Meter führende Jagdrennen ist sicher ein Höhepunkt des Renntages, doch muss erst einmal das Nennungsergebnis abgewartet werden. Es wäre keine Überraschung, wenn auch der amtierende deutsche Hindernischampion Cevin Chan (Achim) in Verden in den Sattel steigen würde, falls er an diesem Tag keiner Auslandsverpflichtung nachkommen muss. „Verden hat eine der besten Jagdbahnen in Deutschland. Da ist es doch wichtig, dass wir den Hindernissport fördern“, sagt der Vorsitzende des Rennvereins Verden Kurt-Henning Meyer. Nennungsschluss aller Rennen ist am Dienstag, 20. Mai, und die Starterangabe muss spätestens bis Mittwoch, 28. Mai, erfolgen.

Für das Ponyrennen, das immer eine ganz besondere Attraktion ist, sind bereits die ersten Nennungen eingegangen. Das an diesem Renntag vorgesehene Halbblutrennen steht unter dem Patronat des „Morgan Club Deutschland, Sektion Mitte-Nord“. Der „Morgan“ ist ein ganz besonderes Auto, das heute noch in Handarbeit hergestellt wird. Rund 20 dieser seltenen Fahrzeuge werden am Renntag auf der Verdener Rennbahn zu sehen sein.

Ein Rennen wurde als ein Amazonenrennen ausgeschrieben. In ihm werden die weiblichen Rennreiter zeigen, dass sie durchaus ihr Metier verstehen. · jho

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TB Uphusen holt sich vier Neue

TB Uphusen holt sich vier Neue

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

Kommentare