Wiedekamp will es in Etelsen noch einmal wissen

Dennis Wiedekamp
+
Dennis Wiedekamp

Oyten/Etelsen – Einig waren sich beide Seiten schon seit längerem, am Wochenende bestätigte Dennis Wiedekamp (32) nun offiziell, dass er Fußball-Bezirksligist TV Oyten verlassen wird und sein Glück noch einmal beim nun feststehenden Landesliga-Aufsteiger TSV Etelsen suchen will, für den er bereits in der Saison 2015/16 in der Landesliga für eine Halbserie auflief, ehe er wieder zu seinem Stammverein TSV Bassen wechselte.

„Ich will es jetzt noch einmal wissen und in Etelsen Vollgas geben. Ich denke, ich kann noch ein, zwei Jahre auf höherem Niveau spielen. Doch ich weiß natürlich, dass ich in meinem Alter nicht schneller werde. Deshalb werde ich nach meinem Engagement beim TSV Etelsen zurück nach Bassen in die Altherren zu meinen Freunden wechseln“, so der Innenverteidiger, der bei den Blau-Weißen spielender Co-Trainer werden soll. „Wir sind von ihm überzeugt. Er macht den Mund auf und hat die nötige Erfahrung. Er wird uns weiterhelfen – sonst hätten wir ihn nicht geholt“, glaubt Etelsens sportlicher Leiter Andre Koopmann optimalen Ersatz für den abgewanderten Justin Gericke (Langwedel-Völkersen) gefunden zu haben. vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Dämpfer für PSG und Chelsea zum Start der Champions League

Dämpfer für PSG und Chelsea zum Start der Champions League

Mit dem Kart mitten durch die Wohnung

Mit dem Kart mitten durch die Wohnung

Die Schätze der zyprischen Küche in Larnaka genießen

Die Schätze der zyprischen Küche in Larnaka genießen

Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

Meistgelesene Artikel

Sammrey streicht Baumann und Hügen aus dem Kader

Sammrey streicht Baumann und Hügen aus dem Kader

Sammrey streicht Baumann und Hügen aus dem Kader
„Es ist etwas Besonderes“

„Es ist etwas Besonderes“

„Es ist etwas Besonderes“
Rassismus auf der Tribüne und Jagdszenen auf dem Platz: Video kursiert im Internet

Rassismus auf der Tribüne und Jagdszenen auf dem Platz: Video kursiert im Internet

Rassismus auf der Tribüne und Jagdszenen auf dem Platz: Video kursiert im Internet
Bezirksliga-Aufsteiger TSV Uesen erkämpft ein 8:8 in Worpswede

Bezirksliga-Aufsteiger TSV Uesen erkämpft ein 8:8 in Worpswede

Bezirksliga-Aufsteiger TSV Uesen erkämpft ein 8:8 in Worpswede

Kommentare