Oytens A-Jugend beendet Verbandsliga-Saison auf Platz drei / „Entspricht unseren Möglichkeiten“

Wiebke Meyer beseitigt die letzten Zweifel – 27:26

Von den Gästen kaum zu kontrollieren: Oytens Wiebke Meyer (links). Foto: Hägermann

Oyten – Mit einem knappen 27:26 (12:9)-Heimsieg über die SG Börde Handball beendete die weibliche A-Jugend des TV Oyten die Saison in der Handball-Verbandsliga. „Wir haben gegen den Vizemeister das abgerufen, was wir können. Der dritte Platz entspricht dem, was für uns möglich gewesen ist“, zog Oytens Trainer Sebastian Kohls ein kurzes Fazit.

Die Partie hatte äußerst schleppend begonnen, da beide Teams ihre Chancen nicht zu nutzen wussten. Erst nach sechs Minuten gelang dem TVO der erste Treffer, ehe das Kohls-Team im Anschluss auf 3:0 erhöhte. Die Gäste trafen erstmals in der zehnten Minute, vermochten den Abstand in der Folge aber nicht weiter zu verkürzen. Daher ging Oyten mit einem 12:9 in die Pause. Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten jedoch die Gäste, da sich das Kohls-Tea einige unnötige Ballverluste erlaubte. Diese wurden konsequent per Gegenstoß bestraft, sodass es nach 36 Minuten 13:13 hieß. Angeführt von der achtfachen Torschützin Wiebke Meyer legten die Gastgeberinnen jedoch immer wieder vor. Denn mit einem Doppelpack gelang Marie Schote (7 Tore) das 17:15 (42.). In der Folge wurde diese Führung dank einer guten Deckungsarbeit zum vermeintlich vorentscheidenden 24:19 (54.) ausgebaut. Doch weit gefehlt. Urplötzlich schlichen sich immer mehr Fehler ins Spiel des TVO ein. Das hatte zur Folge, dass Börde kurz vor dem Ende beim 24:26 (59.) sogar wieder auf einen Teilerfolg hoffen konnte. Doch mit dem 27:24 beseitigte Wiebke Meyer die letzten Zweifel am Sieg ihrer Mannschaft, auch wenn die noch zweimal erfolgreich waren. In der kommenden Saison hat das Kohls-Team seinen Platz in der Verbandsliga sicher. Dennoch geht es für den TVO zunächst in die Qualifikationsrunde zur Vorrunde der Oberliga.

Tore TV Oyten: Mareen Köster (1), Theresa Otten (4/1), Louisa Heske (1), Lykka Pohlmann (1), Merle Prütt (2), Wiebke Meyer (8), Emily Hübner (3), Marie Schote (7).  bos

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Alles für den großen Traum

Alles für den großen Traum

Alles für den großen Traum
Der Fluch ist beendet – 3:2

Der Fluch ist beendet – 3:2

Der Fluch ist beendet – 3:2
Maximilian Schulwitz (Fußball)

Maximilian Schulwitz (Fußball)

Maximilian Schulwitz (Fußball)

Kickboxen: Norddeutsche Titel an Tom und Toni

Kickboxen: Norddeutsche Titel an Tom und Toni

Kommentare