Verdens Ruderer ab heute bei Bundesentscheid

Wiebe/Hoffmann im Kreis der Favoritinnen

+
Haben sich für den Bundesentscheid in Hamburg einiges vorgenommen: Charlotte Hoffmann und Leah Wiebe (v.l.). ·

Verden - Mit einigen Erwartungen reisen die Akteure des Verdener Rudervereins zum Bundesentscheid für Kinder auf die Rennstrecke in Hamburg-Allermöhe.

„Nach dem bisherigen Saisonverlauf haben meine Tochter Leah und Charlotte Hoffmann im Leichtgewichts-Doppelzweier der Mädchen 12/13 sowie André Hoffmann die besten Aussichten“, gibt sich VRV-Trainer Ulrich Wiebe zuversichtlich. Die Wettbewerbe starten heute mit dem Rennen über die Langstrecke von 3000 Metern, bei dem es keine Vorläufe gibt. Morgen stehen Zusatzwettbewerbe wie Laufen, Springen, Medizinball-Weitwurf und Geschicklichkeitsübungen auf dem Programm. Sonntag steigen die Rennen über 1000 Meter. · bjl

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

3:2 – TB Uphusen feiert Oberliga-Klassenerhalt

3:2 – TB Uphusen feiert Oberliga-Klassenerhalt

Daniel Throl bleibt FSV treu

Daniel Throl bleibt FSV treu

Viktor Heidt: „Etelsen der richtige Schritt für mich“

Viktor Heidt: „Etelsen der richtige Schritt für mich“

Kommentare