Zu wenig Alternativen auf der Bank

SG-Reserve fehlen in Haren die nötigen Körner – 30:41

Moritz Schlebusch

Achim/baden - Es bleibt dabei: Aufsteiger SG Achim/Baden II kann in der Handball-Verbandsliga bis dato nicht gewinnen. Auch im neunten Anlauf setzte es für das Team von Karsten Krone letztlich eine deutliche 30:41 (16:17)-Niederlage beim TuS Haren. Damit rangiert die SG-Reserve mit nur einem Punkt weiterhin am Tabellenende.

Dennoch ist Krone auch weiterhin von seiner Mannschaft überzeugt. „Wir verfügen über genügend Qualität im Kader. Aktuell haben wir jedoch zu viele Ausfälle. Das war dann auch in der zweiten Halbzeit deutlich zu sehen. Da haben uns aufgrund der fehlenden Wechselmöglichkeiten die nötigen Körner gefehlt“, erklärte der SG-Trainer die für ihn letztlich zu deutliche Niederlage.

Noch in der ersten Halbzeit hatten die Gäste dem TuS ein Duell auf Augenhöhe geliefert. Daran hatte neben dem zehnfachen Torschützen Max Schirmacher auch Kreisläufer Moritz Schlebusch einen großen Anteil, da er laut Krone in der Deckung einen super Part spielte. Daher war zur Pause beim 16:17 auch noch alles offen aus Sicht der SG. 

Das änderte sich jedoch in der zweiten Halbzeit. Fortan vermochte das Krone-Team die Anspiele an Harens groß gewachsenen Kreisläufer nicht mehr zu unterbinden, sodass die Gastgeber mit dem 26:20 (39.) bereits frühzeitig die Weichen auf Sieg stellten.

Tore SG Achim/Baden II: Schirmacher (10), Schlebusch (7), Dumke (4), Wendel (3), T. Meyer (3/2), S. Meier (2), Albers (1). J kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

100 Tage vor dem Brexit: Boris Johnson wird neuer Premier

100 Tage vor dem Brexit: Boris Johnson wird neuer Premier

Schützenfest in Twistringen am Sonntag

Schützenfest in Twistringen am Sonntag

Schützenfest in Twistringen am Montag

Schützenfest in Twistringen am Montag

Sarah Köhler holt Silber - Wellbrock enttäuscht

Sarah Köhler holt Silber - Wellbrock enttäuscht

Meistgelesene Artikel

Diezel leitet Derbysieg ein – 3:0

Diezel leitet Derbysieg ein – 3:0

Mit einem Paukenschlag zurück

Mit einem Paukenschlag zurück

Riede: Der Konkurrenzkampf tobt

Riede: Der Konkurrenzkampf tobt

Rosenbrock beendet FSV-Hoffnung

Rosenbrock beendet FSV-Hoffnung

Kommentare