Weitere Leistungsträger stark angeschlagen

Bassen bangt um Moffat und Lüders

+
Wird wohl ebenfalls verletzungsbedingt fehlen: Mark Moffat.

Bassen - Die Anfangseuphorie des Landesliga-Aufsteigers ist längst gewichen, findet sich der TSV Bassen nach nun elf absolvierten Punktspielen doch in der Abstiegszone wieder und müsste eigentlich am kommenden Sonntag mindestens einen Teilerfolg von der Auswärtspartie beim SV Ahlerstedt/Ottendorf (14 Uhr, Busabfahrt: 11.30 Uhr) mitbringen, um den Anschluss zum Tabellenmittelfeld zu halten.

Doch die Vorzeichen stehen derzeit alles andere als gut. Denn zum einen gehen den Grün-Roten ganz langsam die Leistungsträger aus, zum anderen plagt sich auch Trainer Marco Holsten mit einer solch starken Erkältung herum, dass er nicht einmal weiß, ob er seine Jungs am Sonntag coachen kann. Fehlen werden definitiv weiter Goalgetter Florian Thiel (Fuß und Knie), David Henning als auch Dogan Bezek (beide Fuß). Zudem stehen riesige Fragezeichen hinter den beiden Innenverteidigern Mark Moffat und Mirko Lüders, die beim 1:3 gegen Bornreihe vorzeitig angeschlagen aussteigen mussten. Und auch Fikret Karaca scheint nicht rechtzeitig fit zu werden. Holsten: „Bange machen gilt aber nicht. Wir haben ja noch 18 gesunde Spieler, die es dann richten müssen!“

vst

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TB Uphusen holt sich vier Neue

TB Uphusen holt sich vier Neue

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

Kommentare