Wallach in Nancy im Jagdrennen Zweiter

Vovcenkos Falconetti nur knapp geschlagen

+
Trainer Pavel Vovcenko

Verden - Kurz vor dem Start des Derby-Meetings in Hamburg-Horn sattelte Trainer Pavel Vovcenko (Achim-Bollen) zwei Pferde in Frankreich. In Nancy wurde der Wallach Falconettei in einem Jagdrennen Zweiter und der Wallach Mister Moon in einem Hürdenrennen Fünfter. Zusammen brachte das Duo rund 6000 Euro mit nach Hause.

Falconettei wurde dieses Mal nicht vom Achimer Champion Cevin Chan, sondern vom Tschechen Josef Bartos geritten. In dem über 3800 Meter führenden Jagdrennen zeigte der fünfjährige Wallach eine ganz starke Leistung. Er lag durchweg im Vordertreffen und musste sich am Ende nur dem 19:10-Favoriten Vodka D'Estruval mit Jockey Vincent Cheminaud um eine Pferdelänge geschlagen geben. Dritter wurde die fünfjährige Stute One Sarah mit Alexis Mercurol.

In Verden musste sich Mister Moon am 1. Juni im Jagdrennen des Tages als Dritter den beiden belgischen Gästen Coyaique und Sweet Chloe geschlagen geben. Jetzt versuchte es der achtjährige Wallach, der ebenfalls von Jozef Bartos geritten wurde, in Nancy in einem Hürdenrennen über 3800 Meter, also über die sogenannten niedrigeren „Besen“. Als 380:10-Außenseiter an den Start gegangen, zeigte Mister Moon in dem zehn Pferde starken Feld eine sehr gute Leistung und war am Ende als Fünfter nicht weit geschlagen. Der Wallach lag meist im Vordertreffen, konnte dann aber auf der Zielgeraden nicht mehr mit den Führungsquartett mithalten. Gewonnen wurde das Hürdenrennen vom sechsjährigen Wallach Saltas mit Jockey Boris Dulong vor dem fünfjährigen Wallach Voeux D'Estruval mit Vincent Cheminaud im Sattel.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Kommentare