Wallach gewinnt in Dortmund über Fliegerdistanz / Trainerin Jördis-Ina Meinecke erfreut

Dark Fighter feiert strahlenden Jahresabschluss

+
Siegerstrahlen: Die Eitzer Trainerin Jördis-Ina Meinecke mit ihrem Wallach Dark Fighter in Dortmund.

Verden - Super Jahresabschluss für Trainerin Jördis-Ina Meinecke (Eitze) und den Stall Moorbock (Armsen). Am letzten deutschen Renntag in diesem Jahr in Dortmund zeigte bei widrigen Wetterbedingungen der fünfjährige Wallach Dark Fighter noch einmal sein wahres Gesicht. Er gewann auf der Sandbahn einen Ausgleich IV über die Fliegerdistanz von 1200 Meter leicht mit zweieinhalb Längen Vorsprung. Es war der zweite Sieg in diesem Jahr für den von Jördis-Ina Meinecke selbst gezogenen Wallach.

Fünf Tage zuvor hatte sich Dark Fighter wie berichtet an gleicher Stätte in einer ähnlichen Aufgabe mit Platz sechs begnügen müssen. Dieses Mal saß der junge Italiener Tommaso Scardino im Sattel und sorgte mit einem guten Start dafür, dass Dark Fighter sofort voll in der Partie war. In dem zehn Pferde starken Feld lag Dark Fighter zunächst im Mittelfeld, schritt dann aber rechtzeitig auf der Zielgeraden zum Angriff über und gewann leicht mit zweieinhalb Längen Vorsprung vor den beiden Favoriten Presence mit Ion Ferguson, Charlize mit Pascal-Jonathan Werning sowie dem belgischen Gast Hidden Destany mit Jente Marien.

„Eigentlich sollte sein älterer Bruder Dark Fellow in diesem Rennen laufen, doch da der zur Zeit nicht so gut in Form ist, haben wir Dark Fighter gesattelt und das hat sich hundertprozentig ausgezahlt“, freute sich Trainerin Jördis-Ina Meinecke riesig über den abschließenden Sieg.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen

Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen

Bayern-Tristesse: Kein Double - Trost auf dem Balkon

Bayern-Tristesse: Kein Double - Trost auf dem Balkon

So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle

So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Meistgelesene Artikel

Zufriedenheit kommt für Schmitz nicht in Frage

Zufriedenheit kommt für Schmitz nicht in Frage

Moffat trifft SVV Hülsen ins Mark

Moffat trifft SVV Hülsen ins Mark

Denker und Mennicke verlassen den TB Uphusen

Denker und Mennicke verlassen den TB Uphusen

Kiesewetter legt früh Grundstein – Etelsen 3:1

Kiesewetter legt früh Grundstein – Etelsen 3:1

Kommentare