Ünal Tavan trifft beim Remis in Cuxhaven

1:1 – Wahlers mit der Einstellung zufrieden

Zufrieden: Marco Wahlers.

Verden - Sie wollten unbedingt etwas mitnehmen – das haben die Landesliga-Fußballer des FC Verden 04 am Sonntag auch geschafft: Beim FC Eintracht Cuxhaven holten die Allerstädter ein 1:1 (1:0). In erster Linie zeigte sich Marco Wahlers mit der Einstellung zufrieden: „Von Anfang an haben wir miteinander gespielt, den Ball lange laufen lassen und so in der ersten Halbzeit eindeutig dominiert.“ Einziger Kritikpunkt des Interimstrainers: „Wir haben das 2:0 bei klarsten Chancen verpasst.“

Das Match begann verheißungsvoll: Bereits nach zehn Minuten wurde ein Ball von Jonathan Schmude von Rechtsaußen geblockt, Ünal Tavan nahm ihn mit der Brust an und vollendete von der Strafraumkante aus ins kurze Eck – 1:0. Das verlieh Verden zusätzliche Sicherheit auf dem tiefen Platz, Mirco Temp und Alexander Arnhold vergaben jedoch jeweils zweimal die Erhöhung. Cuxhaven agierte nur mit langen Bällen, die Verden problemlos unter Kontrolle brachte.

Im zweiten Abschnitt wachten die Küstenstädter auf, agierten zielstrebiger nach vorne und hatten nach gut einer Stunde Erfolg: Einen langen Ball von Rechtsaußen köpfte Andre Zerbst unglücklich auf Benedict Griemsmann, der flach zum 1:1 traf (59.). In der Folge hatten beide Teams noch Siegchancen, aber trafen nur Aluminium – bei den Gästen waren dies Arnhold und Sebastian Koltonowski. Wahlers: „So ist das Remis gerecht.“ In der hektischen Schlussphase sah Cuxhavens Albano wegen Nachtretens gegen Koltonowski Rot (85.). Wegen wiederholten Foulspiels musste Schmude mit der Ampelkarte vom Platz (90.+2). - vde

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Juan Bro zurück bei Verden 04

Juan Bro zurück bei Verden 04

Kommentare