SG Achim/Baden plant jetzt Vorverkauf

Vorteil Dauerkarte

+

Achim/Baden – Die Entscheidung, ob die Heimspiele des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden mit Zuschauerbeteiligung stattfinden, steht derzeit noch nicht final fest. Es hängt von der Zustimmung des Landkreises Verden nach Prüfung eines noch einzureichenden Hygienekonzeptes ab.

Wenn die Zustimmung erfolgt ist, werden aufgrund der Abstandsregelungen maximal 100 Sitzplätze zur Verfügung stehen. „Der Vorstand der SG hat entschieden, dass diese Sitzplätze vorrangig von Dauerkarteninhabern reserviert werden können. Sollten alle 100 Sitzplätze reserviert werden, wird es keine Abendkasse geben“, erklärte gestern Torsten Glandien, Handball-Boss der SG Achim/Baden, in einer Presseerklärung.

Die Dauerkarten können ab sofort bei Gudrun Wiedwald bestellt werden; Entweder per Mail unter e.wiedwald@t-online.de oder per Telefon (04202/70698). Sollten Zuschauer wider Erwarten nicht gestattet sein, erfolgt eine Rückerstattung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers
Achte: Imke Müller glückt das DM-Debüt

Achte: Imke Müller glückt das DM-Debüt

Achte: Imke Müller glückt das DM-Debüt
2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg
Thedinghauserin Stephanie Böhe reitet zu zwei Siegen

Thedinghauserin Stephanie Böhe reitet zu zwei Siegen

Thedinghauserin Stephanie Böhe reitet zu zwei Siegen

Kommentare