Volleyball-Landesliga: TV Baden II dominiert im Stadt-Derby gegen TSV Bierden mit 3:1

Simon Bischoff zeigt seinem Vater Grenzen auf

+
Spielszene zwischen dem TSV Bierden und dem TV Baden II: Der Bierdener Alexander Bossert punktet von Außen.

Baden/Bierden - Keine Punkte für den TSV Bierden in der Volleyball-Landesliga: So gab es zuhause gegen den VfL Wildeshausen ein 0:3 (18:25, 17:25, 22:25) und im Stadtduell unterlag der TSV dem TV Baden II mit 1:3 (18:25, 15:25, 25:20, 18:25).

„Wir sind gut gestartet als Aufsteiger. Wenn wir am Ende die Relegation erreichen, sind wir froh“, nahm es Bierdens Sprecher Thomas Blau gelassen. „Gegen die junge Badener Mannschaft versuchten wir mit unserer Erfahrung zu punkten. Das gelang aber nicht.“ Badens Trainer Werner Kernebeck resümierte: „Bis zum dritten Satz verlief das Spiel so wie ich es erwartet hatte.“ Das Besondere an der Begegnung war, dass der Badener Jörn Behnken seine Wurzeln in Bierden hat und dass der Badener Simon Bischoff gegen seinen Vater Jochen Würdemann auf Bierdener Seite antrat. Entsprechend motiviert gingen die Akteure auch in die Partie. Das Ergebnis waren dann die ersten beiden relativ klar gewonnenen Sätze. Der dritte Satz ging dann verloren. Damit musste das Badener Team um Bjarne Schulz in die Verlängerung. Der vierte Satz verlief dann wieder so, wie die Badener es sich vorstellten. „Im dritten habe ich stark durch gewechselt, wodurch der Spielfluss gelitten hat. Ich möchte meiner Mannschaft da aber keinen Vorwurf machen. Ich wollte jedem die Möglichkeit geben zu spielen“, so das Fazit des Badener Trainers Werner Kernebeck nach dem Sieg.

woe

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Rückkehrer Noah Dreyer langt achtmal zu

Rückkehrer Noah Dreyer langt achtmal zu

Kommentare