Match gegen Braunschweig erst nächstes Jahr

Volleyball: Badens Heimspiel ist abgesetzt

Werner Kernebeck
+
Werner Kernebeck

Baden – Es wäre zu schön gewesen, das neue Selbstvertrauen nach dem 3:0-Triumph bei den Juniors Frankfurt ins nächste Wochenende mitzunehmen – das ist für Volleyball-Zweitligist TV Baden jedoch nicht möglich: Das für Sonnabend angesetzte Heimspiel gegen den USC Braunschweig ist von der VBL abgesetzt worden. Da die Löwenstädter aufgrund der Corona-Verordnungen in ihrer Stadt nicht in der Halle trainieren dürfen, hatten sie um die Verlegung nachgesucht.

„Die Wahrscheinlichkeit war hoch, daher überrascht uns dieser Ausfall nicht wirklich. Sicher hätten wir gerne die Gelegenheit zu weiteren Punkten genutzt, aber es ist korrekt so“, erklärte TVB-Trainer Werner Kernebeck. Das Match gegen den Vorletzten, für den es bereits die sechste Spielabsage ist, wird definitiv erst im neuen Jahr nachgeholt – voraussichtlich an einem Doppelspieltag, da ja sonst kaum noch Ausweichtermine zur Verfügung stehen. Die Badener, die jetzt zum dritten Mal von einer Verlegung betroffen sind, treffen dann am Sonnabend, 19. Dezember, beim PSV Neustrelitz zu ihrem letzten Duell in 2020 an.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“
Pferde-Sterben in Valencia: Nach Deutschland gebrachtes Tier tot

Pferde-Sterben in Valencia: Nach Deutschland gebrachtes Tier tot

Pferde-Sterben in Valencia: Nach Deutschland gebrachtes Tier tot
Dart beim TSV Achim – die Grizzlys sind los

Dart beim TSV Achim – die Grizzlys sind los

Dart beim TSV Achim – die Grizzlys sind los
Triathletin Mieke Strobach: Comeback durch Alternativmedizin

Triathletin Mieke Strobach: Comeback durch Alternativmedizin

Triathletin Mieke Strobach: Comeback durch Alternativmedizin

Kommentare