Viktor Pekrul bricht sich das Schlüsselbein

Viktor Pekrul. Foto: vst

Uphusen – Direkt nach seinem Zweikampf hatte Viktor Pekrul schon eine gewisse Vorahnung. Laut seiner Einschätzung hatte sich der Routinier des Fußball-Oberligisten TB Uphusen die linke Schulter ausgekugelt. Allerdings sollte sich das nach dem umgehenden Besuch im Krankenhaus nicht bestätigen. „Viktor hat sich das Schlüsselbein gebrochen und wurde schon operiert“, klärte Florian Warmer, Sportlicher Leiter des TBU, auf Nachfrage auf. „Damit kommt er in diesem Jahr definitiv nicht mehr zum Einsatz. Das ist natürlich extrem bitter.“ Nur gut, dass beim Turnerbund ein möglicher Ersatz für Pekrul auf der rechten Abwehrseite bereits gefunden ist. Denn Neuzugang Thomas Mutlu kann diese Position laut Warmer ebenfalls spielen: „Thomas ist erstmals am 24. November für uns spielberechtigt.“  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Meistgelesene Artikel

Hülsen: Frischer Mut mit Mutlu

Hülsen: Frischer Mut mit Mutlu

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

Neubarth verlängert: „Sind noch nicht am Ende der Entwicklung“

Neubarth verlängert: „Sind noch nicht am Ende der Entwicklung“

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

Kommentare