Vereine sprechen sich für einfache Runde aus

+

Verden – Eine rege Diskussion führten am Wochenende Mitglieder des Spielausschusses des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) mit Vertretern der Vereine aus den Oberligen (Frauen und Männer) sowie der Verbandsliga der Männer über eine Fortsetzung der Saison im Frühjahr des Jahres 2021. Der größte Teil sprach sich dabei für die Saisonfortsetzung in der Form einer Einfachspielrunde unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Spiele, die vor der Unterbrechung bereits ausgetragen wurden.

Vizepräsident Spieltechnik Jens Schoof, der die drei Online-Konferenzen im Beisein von Präsidenten Stefan Hüdepohl moderierte, sprach von einem „offenen und ehrlichen Meinungsaustausch.“ Der Spielausschuss werde die Gesprächsergebnisse jetzt bewerten und Umsetzungsmodelle erarbeiten; unter Berücksichtigung der weiteren Entwicklung der Pandemie und der damit einhergehenden Verordnungen der Landkreise, der kreisfreien Städte, der Region Hannover und der Hansestadt Bremen. Beide Seiten einigten sich letztlich darauf, weitere Online-Gespräche gleich zu Beginn 2021 zu führen. „Frühestens danach wird der Spielausschuss dem Präsidium konkrete Empfehlungen zur Beschlussfassung an die Hand geben“, erklärte Jens Schoof. Dasr eigentliche Vorhaben, die ersten Spiele bereits für Mitte Januar anzusetzen, ist zwischenzeitlich wieder verworfen worden. Derzeit gehen alle Verantwortlichen davon aus, dass öffentliche Sportstätten frühestens ab dem 11. Januar wieder für den Trainingsbetrieb zur Verfügung stehen. „Wenn überhaupt“, so Schoof. Da alle Vereine mindestens eine dreiwöchige Vorbereitung benötigen, , „können wir rein rechnerisch den Spielbetrieb frühestens am Wochenende 6. und 7. Februar starten.“

Wie der Spielausschuss eine mögliche Einfach-Runde in den Oberligen und in der Verbandsliga gestalten würde, ist laut des Vizepräsidenten offen:. „Das müssen wir noch beraten.“ Etwa ob und in welcher Form an das Ende der Runden Play-off-Spiele um Auf- und Abstieg gesetzt werden. Schoof: „Fakt ist, dass die Saison mit Ablauf des Monats Juni enden muss. Ob es Play-off-Spiele geben könnte, hängt davon ab, wie viele Spieltage uns am Ende zur Verfügung stehen.“ Wie es in den darunterliegenden Ligen weitergehen könnte, arbeitet der Verband momentan noch aus. vst/cs

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

TV Oyten: Niklas van den Berg will es wissen

TV Oyten: Niklas van den Berg will es wissen

TV Oyten: Niklas van den Berg will es wissen
Dennis Heinemann: Olympia-Traum wird wahr

Dennis Heinemann: Olympia-Traum wird wahr

Dennis Heinemann: Olympia-Traum wird wahr
Verdenerin Jette Dudda: „Stolz auf das WM-Ticket“

Verdenerin Jette Dudda: „Stolz auf das WM-Ticket“

Verdenerin Jette Dudda: „Stolz auf das WM-Ticket“
Gloger und Langreder bleiben am Schlosspark

Gloger und Langreder bleiben am Schlosspark

Gloger und Langreder bleiben am Schlosspark

Kommentare