Verdens Youngster in der Spitzengruppe

Polster kämpft gut mit

+
Jan Dopmann

Verden - Zur Niedersachsen-Einzelmeisterschaft fanden sich 263 Schachstrategen im Verdener Hotel Niedersachsenhof ein. Davon spielen um den eigentlichen Landesmeister 20 qualifizierte Denksportler, darunter Gymnasiast Christian Polster (15) vom SK Verden. In den ersten vier der sieben Runden erkämpfte Polster viermal ein Remis gegen nur stärkere Kontrahenten mit einer Schachwertungszahl (Elo) von etwa 2250, er selbst hat die Zahl 2012. Gegen den Uelzener Laubsch (2275) ertrotzte er in der vierten Runde in einer spannenden Begegnung und in über 40 Zügen eine klare Punkteteilung. In der Gesamtwertung verbesserte sich der Verdener vom 18. auf den neunten Platz.

In den weiteren Partien bestreiten die männlichen und weiblichen Spieler in drei Leistungsklassen offene Turniere und versuchen ihre Wertungszahlen zu verbessern und Geldpreise zu erhaschen. In der A-Open starten Torsten Vetter und Harald Palmer. Während sich Vetter von Platz 46 mit 2,5 Punkten auf den 24. Rang verbesserte, blieb Palmer (1,5) bisher auf seinem Startplatz. In der B-Open begann Norbert Bischoff mit zwei Siegen furios, doch danach hatte er kein Glück. Manfred Fischer erzielte 1,5 Zähler. Eine überragende Vorstellung zeigte Verdens Neuzugang Jan Dopmann in der C-Open mit 3,5 von 4 möglichen Punkten auf dem zweiten Platz. Wacker schlagen sich zudem Doreen Dziallas, Dunker, Gawollek und Kuipers gegen Mädchen und Jungen ab acht Jahren.

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Meistgelesene Artikel

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Kommentare