Lokalrivale Etelsen kommt zum Evergreen

Verdens Wahlers: „Da ist egal, wo man steht“

Szene aus dem umkämpften Hinspiel: Verdens Steen Burford (r.) im Duell mit Etelsens Max Jäger. Am Sonnabend steigt das Rückspiel.

Verden - Zweimal kreuzten die Rivalen in dieser Saison die Klingen – beide Male, auch im Pokal, stand nach 90 Minuten ein Remis. Am Sonnabend (16 Uhr, Hubertushain) steigt nun das dritte Derby zwischen den Landesligisten FC Verden 04 und TSV Etelsen. Gerade wegen der ausgeglichenen Partien geht Marco Wahlers, Interimscoach der Allerstädter, hoffnungsvoll in den Evergreen: „Da ist es egal, wo man steht. In diesem Spiel laufen die Beine von alleine. Wir wollen auf jeden Fall gewinnen, je nach Verlauf könnte uns auch ein Punkt weiterhelfen.“ Schließlich stehen noch die Matches gegen direkte Konkurrenten Cuxhaven, Zeven, Dannenberg und Eintracht Lüneburg auf dem Plan. Gegen Etelsen fehlt Finn Austermann, Sebastian Koltonowski (Achillessehne) konnte kaum trainieren – ebenso wie Patrick Zimmermann (Lehrgang) und Achmed Turgay (Hochzeitsvorbereitungen). Jonathan Schmude entscheidet nach Kurzeinsatz selber, ob es im Derby schon wieder geht.

Die Schlossparkkicker reisen nach starken Leistungen der Vorwochen mit breiter Brust an und freuen sich aufs brisante Duell. Coach Bernd Oberbörsch: „Wenn wir eine vergleichbare Leistung wie im Pokalspiel gegen Hagen bringen, werden wir nicht mit leeren Händen nach Hause fahren.“ Zwar fehlen Nils Deke (Rücken), Stephan van Freeden (Fuß) sowie Simon Gloger (USA), aber mit 21 Spielern haben die Gäste bei großem Konkurrenzkampf schon die Qual der Wahl. Oberbörsch: „Ich erwarte einen offenen Verlauf.“ - vde

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Kommentare