Verdens Stadtmeister / DM-Zwölfter im Team

Christian Polster setzt sich die Krone auf

+
Feierte weitere Erfolge: Verdens Schachspieler Christian Polster.

Verden - Der neue Verdener Schachstadtmeister heißt Christian Polster. In der letzten Runde bezwang er Wolfram Kowalzik in einer dreistündigen Partie mit mehreren Freibauern. Darüber hinaus trennten sich Dopmann - Palmer remis, Dunker - Gawollek 1:0 und Bischoff gegen D. Dziallas 1:0. Hinter Polster (6,5) belegte Palmer mit 5,5 Punkten Platz zwei.

Der 15-jährige Polster startete zudem in Hannover in der Jungendmannschaft Niedersachsen I bei der Deutschen Meisterschaft. Nach Siegen gegen Niedersachsen II (7:1) und Württemberg (5,5:2,5) verließen ihm und seine Mitspieler das Glück und man erreichte letztlich nur sechs Punkte in den zu spielenden sieben Runden und damit Platz zwölf. Das niedersächsische Spitzenteam war mit Rang vier (gemäß Spielerstärke) ins Rennen gegangen und ließ die Bayern mit 13 Zählern gewinnen vor den weiteren 17 Mannschaften.

Im Schachklub Verden beginnt heute das Schnellturnier. Interessierte können mitspielen, ab 19.30 Uhr im Piepenbrink 1.

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare