Verdens U17 kassiert 3:4 in Scharnebeck

Coach Reinhard: „Ein typischer Fehlstart“

+
Traf zweimal: Nick Zander.

Verden - Am ersten Spieltag der neuen Landesligasaison setzte es für die B-Junioren (U 17) des FC Verden 04 eine vermeidbare 3:4-Pleite bei Aufsteiger SV Scharnebeck. Trainer Arnold Reinhard sprach vom „typischen Fehlstart, wenn man sich für das erste Spiel so viel vorgenommen hat. Statt frei aufzuspielen, wirkte vieles noch verkrampft.“

Beiden Teams war zunächst die Nervosität des Auftakts anzumerken. Der erste Aufreger dann in der 20. Minute, als Nick Zander elfmeterreif gefoult wurde, der Pfiff aber ausblieb. Kurz danach dann die Führung für Verden: Niklas Wilhelmi spielte Nick Zander geschickt an und dieser ließ dem Torwart aus 15 Metern keine Chance. Vorm Wechsel gelang den Gästen noch der Ausgleich (38.).

Kaum wieder auf dem Platz, ging Scharnebeck sogar erstmals in Führung. Die Freude über Nick Zanders Ausgleichstreffer währte jedoch nicht lange, da gelang den Gästen im direkten Gegenzug die erneute Führung (67.). In der 76. Minute dann die Vorentscheidung: Nach einem Freistoß wurde der Ball nicht entschlossen geklärt und aus dem Rückraum trafen die Gäste zum 2:4. In der hektischen Schlussphase gelang dann Niklas Meyer nur noch das 3:4.

dre

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Kommentare