Verdens A-Junioren verabschieden sich mit einem 1:3 aus der Niedersachsenliga

Nur Rafael Franco trifft zum Abschluss gegen Oldenburg

+
Auch wenn Verdens Rafael Weninger hier den Ball behauptet, setzte es am Ende ein 1:3.

Verden - Zwar wussten die A-Junioren des FC Verden 04 in ihrem abschließenden Spiel der Fußball-Niedersachsenliga gegen den VFL Oldenburg phasenweise noch einmal zu überzeugen, doch für ein Erfolgserlebnis reichte es am Ende nicht mehr. Das bereits als Absteiger feststehende Team von Peter Powels verabschiedete sich mit einer 1:3 (0:2)-Niederlage aus der Liga.

„Trotz einer guten Leistung hat es für meine Mannschaft auch zum Abschluss nicht für ein Erfolgserlebnis gereicht“, resümierte Peter Powels, der zwei verschiedene Halbzeiten gesehen hatte. Dabei erwischten die Gäste aus Oldenburg eindeutig den besseren Start und legten bis zum Seitenwechsel eine völlig verdiente 2:0-Führung vor. Ganz anderes Bild dann nach der Pause. Wie verwandelt kamen die Verdener aus der Kabine und drehten noch einmal völlig auf. „Da haben wir noch einmal gezeigt, zu welcher Leistung wir fähig sind“, musste Powels dennoch nach gut einer Stunde zunächst das 0:3 notieren. Aber auch davon zeigten sich die Gastgeber unbeeindruckt und bestimmten fortan eindeutig das Geschehen. Zunächst scheiterte Bastian Rode am Querbalken des Gästegehäuses (62.) und auch einen an ihn verursachten Strafstoß setzte er an die Latte. „Wenn wir da doppelt getroffen hätten, wäre sicher noch was gegangen“, verdeutlichte Verdens Coach. Neun Minuten vor dem Ende dann aber der verdiente Lohn, als Rafael Franco mit einem sehenswerten Treffer für das 1:3 sorgte. Wie es nun mit den A-Junioren weitergeht, steht noch in den Sternen.

dre

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Kommentare