Verdenerin triumphiert in Wechold

Jessica Bertram und Diva nicht zu schlagen

+
Jessica Bertram vom RV Graf von Schmettow triumphierte auf ihrer Stute Diva beim Turnier in Wechold.

Verden - Einige talentierte Nachwuchsreiterinnen und Nachwuchsreiter aus dem Kreisreiterverband Verden waren beim Turnier in Wechold am Start. In der ersten Abteilung der Springprüfung Kl. L wurde Hertha Stegmann (RV Aller-Weser) auf Newton (0/48,73) Zweite hinter Gabriela Sonntag (RV Sottrum) auf Djinga (0/45,14. Siegerin in der zweiten Abteilung und auch insgesamt die weitaus Schnellste in dieser Springprüfung war jedoch Jessica Bertram (RV Graf von Schmettow) auf ihrer Stute Diva (0/43,97), die fast vier Sekunden Vorsprung hatte vor der Zweiten Silke Meyer (RFV Wechold-Martfeld) auf Candeur (0/47,83). Sehr gute Dritte wurde die Verdenerin Louisa Meyer (Bremer RC) auf Stacco (0/48,13).

Eine Abteilung der Stilspringprüfung Kl. A* wurde von Lea Wesemann (RV Alte Aller Langwedel-Daverden) auf der 14-jährigen Trakehnerstute Dark Angel gewonnen. In einer Dressurprüfung der Kl. L hatte Petra Jelinski (RC Hagen-Grinden) auf der neunjährigen Hannoveraner Stute Ricarda my love mit der Wertnote 7,6 die Nase vorn. In der Dressurprüfung der Kl. A* war Kristin Szalinski auf dem siebenjährigen Wallach Dinozzo (7,5) nicht zu schlagen. Weitere Siege für Aktive aus dem Kreisreiterverband Verden gab es in Wechold durch Lena Horning (RC Hagen-Grinden) auf Latina, Rieka Meyer (RC Hof Becker) auf Schneewittchen und Franka Hahne (RV Thedinghausen) auf Golden Sunset.

jho

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare