Verdener Reitnachwuchs zeigt sich in erstklassiger Form

Kimberly Yu-Tien Liu gewann in Hude eine mit 75 Teilnehmern besetzte Springprüfung Kl. A*.
+
Kimberly Yu-Tien Liu gewann in Hude eine mit 75 Teilnehmern besetzte Springprüfung Kl. A*.

Verden – Das Hallenreitturnier UrbanClassix in Wüsting-Hude (Oldb.) wurde am Wochenende mit Springprüfungen bis zur Klasse S* fortgesetzt. Dabei waren unter anderem auch die Südafrikanerin Alexa Stais, die für den Turnier- und Ausbildungsstall des Morsumers Hilmar Meyer mit großem Erfolg reitet, die Deutsche Meisterin der Amazonen Julie Mynou Diederichsmeier (RV Aller-Weser) und ihre Schwester Mylene sowie die Eitzerin Gabriele Heemsoth (RV Aller-Weser) und die Langwedelerin Kassandra Mohr (RC Hagen-Grinden) am Start.

Erstklassig in Form war aber in Wüsting-Hude auch der jüngste Nachwuchs. Vivien und Melina Hasenklever (beide Verdener Schleppjagd-RV), Linnea Heemsoth, Anabel Baumgart, Ferdinand Vogler und Kimberly Yu -Tien Liu (alle RV Aller-Weser) sorgten dort für Siegerschleifen in allen Farben.

In einer Springprüfung Kl. S* blieb Mylene Diederichsmeier auf der zehnjährigen Stute Van Helsing’s Girl ohne Fehler in 65,84 Sekunden und wurde Siebte. Auch Alexa Stais unterlief auf der Stute Conta kein Fehler, doch reichte ihre Zeit von 71,12 Sekunden so gerade noch für eine Schleife. Julie Mynou Diederichsmeier konnte sich dagegen auf ihrer Stute Choccoloca nicht platzieren.

Kimberly Yu -Tien Liu auf Platz eins

In einer Zwei-Sterne-Springprüfung Kl. S hatte Alexa Stais Pech, denn auf der Holsteiner Stute Berglunds Cuba fiel im Umlauf an einem Sprung eine Stange, sodass es nur zu Rang elf reichte. In dieser Prüfung gab es einen Doppelsieg für den Lastruper Nationenpreisreiter Mario Stevens auf Landano OLD und Marlou. Gabriele Heemsoth kam mit ihren Pferden Cubra Libre und Happinez in einer Springprüfung Kl. L mit Idealzeit in die Platzierung. Sie blieb mit beiden Pferden ohne Fehler, verfehlte aber die Idealzeit um jeweils eine Sekunde, sodass am Ende unter den 40 Teilnehmern die Plätze sechs und sieben heraussprangen. In einer Springprüfung Kl. M* blieb Kassandra Mohr auf dem siebenjährigen Hannoveraner Wallach Bernie Beauty nach einem gut eingeteilte Ritt ohne Fehler in 69,42 Sekunden, Das bedeutete am Ende Rang elf.

Kassandra Mohr vom RC Hagen-Grinden macht nicht nur als Turnierrichterin eine gute Figur, sondern auch als Springreiterin. Archivfoto: Wächter

Ein starker Erfolg gelang der erst 13-jährigen Taiwanesin KimberlyYu-Tien Liu, die in ihren Internatsferien für das Quartier des Döhlbergers Philipp Baumngart reitet. Sie gewann auf dem 17-jährigen Wallach Leopold eine mit 75 Teilnehmern besetzte Springprüfung Kl. A* fehlerfrei in 49,23 Sekunden mit gut einer Sekunde Vorsprung vor Louisa Tepe (RG Klein Roscharden) auf Quebelle de la cour (0/50,47). In einer Springprüfung Kl. A** mit steigenden Anforderungen wurde Vivien Hasenklever auf Just Forever WE (0/56,19) Zweite, Melina Hasenklever auf Steendiek’s Most Wanted (0/60,93) Vierte und Ferdinand Vogler auf Never give up (1/70,60) Zwölfter. Anabel Baumgart schaffte in einer Stilspringprüfung Kl. L auf dem Hengst Quel Mourat (8,10) den sechsten Platz.

Gut auch die Leistung der jungen Linnea Heemsoth, die auf ihren Pferden Midnight und Eastwood’s Nico im Standard Spring- und im Stil-Spring-Wettbewerb die Plätze drei, fünf und sechs belegte. jho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

Meistgelesene Artikel

TBU: Alles klar mit Ahlers-Ceglarek

TBU: Alles klar mit Ahlers-Ceglarek

TBU: Alles klar mit Ahlers-Ceglarek

Kommentare