Verdener Kanute holt zudem dreimal Bronze

David Schmude sichert sich DM-Titel im K2

+
Kanute David Schmude sicherte sich vier Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften.

Verden - Der Verdener David Schmude im Trikot der KG Essen hat nach dem verpassten Olympia-Ticket für Rio bei der Kanu-Weltmeisterschaft in Mailand schnell in die Erfolgsspur zurückgefunden. Bei den Deutschen Meisterschaften in München sicherte sich Schmude an der Seite seines Partners Fabian Kux (KG Essen) im K2 über die 5000 Meter den Titel. Darüber hinaus gab es drei weitere Bronzemedaillen für den Verdener.

David Schmude war in München in sieben Disziplinen am Start und erreichte dabei sechsmal den Endlauf. Musste sich der Verdener zunächst im K1 über die 500 Meter noch mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben, machte er es über die doppelte Distanz deutlich besser und sicherte sich als Dritter einen Platz auf dem Podium. Das gelang ihm auch an der Seite von Fabian Kux im K2 über die 1000 Meter sowie im K4 über die gleiche Distanz. Darüber hinaus belegte Schmude jeweils den vierten Platz im K2 und K4 über die Sprintdistanz von 200 Metern. „Ich denke, dass ich meine Form von der Weltmeisterschaft ganz gut kompensieren konnte. Nach den 5000 Metern zum Abschluss war ich jedoch ziemlich platt und freue mich nun auf eine paddelfreie Zeit. Im nächsten Jahr greife ich definitiv noch einmal an. Wenn es denn schon mit Olympia nicht geklappt hat, peile ich die Qualifikation für die Europameisterschaften an“, gab David Schmude zu verstehen.

kc

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare