Verdener Kanu-Rennsportlerin glänzt in Hamburg über 2000 Meter / Ellenberg Elfter

DM: Kyra Klaft gibt alles – und wird Vierte

+
DM-Vierte: Verdens Kyra Klaft.

Verden - Vier Kanu-Rennsportler vom Wassersportverein (WSV) Verden starten bei der 93. Deutschen Meisterschaft auf der Regattastrecke in Hamburg Allermöhe, wo zunächst der Medizinball-Weitwurf sowie der Basketball-Druckwurf im Kanu-Mehrkampf anstanden. Dort wetteiferten Kyra Klaft, Lorina Wolter sowie Bennet Ellenberg in der Konkurrenz der zwölf- und 13-Jährigen um gute Ergebnisse.

Das klappte auch bestens, bevor es in der dritten Entscheidung um den ersten Titel eines Deutschen Meisters ging. Das Trio musste die Kanustrecke über 2000 Meter bewältigen und insbesondere Kyra Klaft zeigte eine tolle Form und belegte den vierten Platz. Trainer Torsten Ellenberg: „Sie hat starke Konkurrenz hinter sich gelassen und alles gegeben. Kyra hat geballert ohne Ende, doch die Mitbewerber hatten mehr Reserven, weil sie auf der Welle fahren konnten.“ Somit blieb der unglückliche vierte Rang. Im gleichen Rennen blieb Lorina Wolter etwas hinter den Erwartungen zurück. „Da hätte mehr drin sein müssen“, fand ihr Coach nach dem 13. Rang.

Bei den Jungen stieg Bennet Ellenberg als Elfter von 46 Teilnehmern aus dem Renn-Kanu. „Ein Super-Ergebnis, das noch höher zu bewerten ist aufgrund der hohen Leistungsdichte im Feld“, freute sich Vater und Trainer Ellenberg über die gezeigten Leistungen seines Filius’. Heute fällt die Entscheidung über den Titel im Kanu-Mehrkampf.

Gestern lief es überaus rund für die Verdener Kanuten. Alle drei qualifizierten sich in ihren Vorläufen über die 500 Meter im Einer souverän für die heutigen Zwischenläufe. Dann macht Bennet Ellenberg um 15 Uhr den Anfang. „Bei allen dreien war noch Luft nach oben und die waren noch längst nicht am Leistungsmaximum“, freute sich Trainer Ellenberg, der mit dem Zweier Wolter/Klaft über die gleiche Distanz ein weiteres, viertes Eisen im Feuer hat.

bjl

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare