FC Verden 04 – es zählt nur ein Sieg

Kurze Unterredung: Frank Neubarth (vorne) und sein Co-Trainer Nicolas Brunken. Für den Coach des FC Verden 04 zählt im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga am Sonntag gegen die TuSG Ritterhude nur ein Sieg. Foto: von der Eltz

Nach dem Uphuser 1:4 gegen den Heeslinger SC hängt dessen Oberliga-Erhalt weiter am seidenen Faden. Umso mehr ist in der Landesliga der FC Verden 04 gefordert, den ersten Nichtabstiegsplatz noch zu erreichen und somit aus eigener Kraft in Sicherheit zu kommen und nicht auf den grünen Tisch hoffen zu müssen.

Verden – Die Ausgangslage für den FC Verden 04 lässt sich von der Tabelle leicht ablesen: Heimspiel gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten – da zählt nur ein Sieg im Kampf um den Landesliga-Klassenerhalt. Die Neubarth-Elf steht also am Sonntag (15 Uhr, Hubertushain) im Duell mit der TuSG Ritterhude gehörig unter Druck.

Es dürfte also klar sein, dass Trainer Frank Neubarth seine Mannschaft offensiv ausrichten wird – allein schon, um die größte Schwäche des schon lange als Absteiger feststehenden Gastes auszunutzen. Ritterhude hat bereits 101 Gegentreffer schlucken müssen. „Wir können auch nicht anders, als nach vorne zu spielen“, stellt der Ex-Profi fest. Obwohl Ritterhude wohl auf Konter lauern wird.

Neubarth hebt aber warnend den Zeigefinger: „Wir dürfen in dieser Klasse keine Mannschaft unterschätzen. Was dann passieren kann, haben wir ja gegen Winsen gesehen.“ Also fordert der 56-Jährige eine konzentrierte Leistung wie beim 3:1-Sieg in Emmendorf, „die erste Viertelstunde einmal ausgeklammert.“ Am Sonntag wird wohl die gleiche Startelf auflaufen wie eine Woche zuvor. Denn Nick Zander fehlte erkrankt auch in diesen Tagen beim Training. Sollte er dennoch dabei sein können, wartet zunächst ein Platz auf der Bank für den Stürmer.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Gut gewappnet durch die Erkältungssaison

Gut gewappnet durch die Erkältungssaison

Meistgelesene Artikel

Die nächste herbe Klatsche

Die nächste herbe Klatsche

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

Tjare Müller führt SVV Hülsen auf den Weg – 5:0

Tjare Müller führt SVV Hülsen auf den Weg – 5:0

„So kann ich mit dem 2:2 nicht leben“

„So kann ich mit dem 2:2 nicht leben“

Kommentare