Verden verlängert mit Erfolgs-Coach / „Wissen, was wir aneinander haben“

Ziad Leilo: Jetzt ist alles fix

+
Auch in der kommenden Saison zeigt er die Richtung beim FC Verden 04 an: Ziad Leilo verlängerte seinen Vertrag als Trainer des designierten Landesliga-Aufsteigers.

Verden - Von Ulf von der Eltz. Noch während der Winterpause hatte Andreas Höttler, Chef des Fußball-Bezirksligisten FC Verden 04, seinem Coach exklusiv im Gespräch mit dieser Zeitung das Vertrauen ausgesprochen – nun ist die Vertragsverlängerung mit Ziad Leilo endgültig perfekt. „Ich habe mich mit unserem 2. Vorsitzenden Henning Breves geeinigt, dass ich auch in der nächsten Saison auf der Trainerbank sitze“, erklärte Leilo am Mittwoch.

Was eigentlich schon länger klar war – trotz aller in der Domstadt umherschwirrenden Gerüchte auch um eine Rückkehr von Axel Sammrey, der wie berichtet seinen Ausstieg beim TSV Ottersberg zum Saisonende verkündete – wollte der designierte Aufsteiger noch vor den Osterfeiertagen öffentlich machen.

Bisheriger Kader

bleibt zusammen

„Den Vorsprung von zehn Punkten auf Rotenburg II und sogar 14 vor Stemmen lassen wir uns nicht mehr nehmen. Also können wir für die Landesliga planen“, so der Trainer. Den richtigen Zeitpunkt für die Verkündung der Verlängerung habe auch der für Personalfragen zuständige Breves mit ihm geteilt. Wobei dadurch natürlich ebenso der Gerüchte-Küche ein für allemal der Nährboden entzogen werden soll.

„Und jetzt weiß auch jeder, wer in der kommenden Saison hier sportlich das Sagen hat“, lautet Leilos Botschaft an potenzielle Neuzugänge. Da freut es den 30-Jährigen umso mehr, dass der jetzige Kader zusammen bleibt: „Die Mannschaft hat die Zusammenarbeit leicht gemacht. Alle Seiten wissen, was sie aneinander haben.“

Das deckt sich mit der Einschätzung von Vereins-Boss Höttler, der sich in dieser Zeitung (Ausgabe vom 21. Februar) wie folgt geäußert hatte: „Ich wüsste keinen Grund, warum wir nicht mit Ziad für die nächste Saison verlängern sollten. Wir sind sehr zufrieden mit seiner Arbeit.“

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumann will erneut auswärts punkten

Naumann will erneut auswärts punkten

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare