Titel für Caspar Baumgart und das Junioren-Team

KRV Verden sahnt bei Reit-Bezirksmeisterschaft ab

+
Die Junioren und Senioren des Kreisreiterverbandes Verden auf einen Blick.

Verden - Das harte Training in den Wintermonaten hat sich bezahlt gemacht. Der Döhlberger Caspar Baumgart (RV Aller-Weser) sicherte sich bei den Bezirksmeisterschaften im Vierkampf in Zeven bei hervorragenden äußeren Bedingungen den Titel bei den Junioren und wurde damit Nachfolger von Marie Baumgart (RV Aller-Weser), die in diesem Jahr das erste Mal bei den Senioren starten musste und dort Neunte wurde. In der Mannschaftswertung der Junioren wurde das Team des Kreisreiterverbandes Verden ebenfalls Bezirksmeister.

Den ganzen Winter über hatten die Vierkämpfer des Kreisreiterverbandes Verden einmal die Woche ihre Schwachstellen Schwimmen und Laufen trainiert. In beiden Disziplinen zeigten sich die Verdener Teams stark verbessert. Verden startete in Zeven mit zwei Junioren- und einem Seniorenteam. Die beiden Juniorenteams wurden von Jens Abramowski und Ingo Ferber und das Seniorenteam von Bettina Baumgart betreut. Der Vierkampf bestand am ersten Tag aus einem 800 m-Lauf und aus 50 m Schwimmen. Am zweiten Tag musste eine Mannschaftsdressurprüfung Kl. A und eine Stilspringprüfung Kl. E geritten werden. Caspar Baumgart war der überragende Teilnehmer bei den Junioren. In drei der vier Disziplinen war er der Beste. So war er schnellster Schwimmer in 45,47 Sekunden, schnellster Läufer in 2:42 Minuten und erhielt auch in der Mannschaftsdressur mit einer 8,0 die Bestmarke. Lediglich im E-Springen musste er sich mit einer 7,2 begnügen. Baumgart siegte mit total 5290 Punkten.

Zweitbeste Teilnehmerin vom KRV Verden war als Siebte Vivien Hasenklever (RV Alte Aller Langwedel-Daverden) mit 4944 Punkten und auf Platz zehn folgte Fiene Ferber mit guten 4811 Punkten. Außerdem gehörte noch zur ersten Verdener Mannschaft Anabel Baumgart, die mit 4794 Punkten Platz 13 belegte. In der Gesamtwertung wurde die Verdener Mannschaft mit 15285 Punkten Bezirksmeister knapp vor dem KRV Bremervörde (15262). Gut schlug sich auch die zweite Verdener Juniorenmannschaft, die in der Besetzung Mailin Sophie Meyer (RC Hagen-Grinden), Melina Hasenklever (RV Alte Aller Langwedel-Daverden), Lea Abramowski (RC Hagen-Grinden) und Johanna Fleischer (RV Wechold-Martfeld) mit 14342 Punkten den siebten Rang unter elf Mannschaften belegte.

Bei den Senioren war der KRV Unterelbe mit 15898 Punkten nicht zu schlagen, der KRV Verden (15062) wurde Vierter. In der Einzelwertung wurde Marie Baumgart mit 5041 Punkten Neunte. Laura Baumgart (RV Aller-Weser) belegte mit 4891 Punkten Rang 13, Leo Lüters (RV Alte Aller Langwedel-Daverden) mit 4713 Punkten Platz 17 und Martina Klann (RC Hagen-Grinden) mit 3418 Punkten Platz 26. Martina Klann hatte dabei das Pech, dass sie im abschließenden Springen aufgrund von Verweigerungen ausscheiden musste und keine Punkte erhielt.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Meistgelesene Artikel

Verden angelt sich Celik

Verden angelt sich Celik

Futsal-Kreismeisterschaft: Budenzauber par excellence

Futsal-Kreismeisterschaft: Budenzauber par excellence

Antje Wilkens stärkt TSV den Rücken

Antje Wilkens stärkt TSV den Rücken

Handball-Regionsoberliga: Oytener Shooter für Daverdens Kühl zu gering bestraft

Handball-Regionsoberliga: Oytener Shooter für Daverdens Kühl zu gering bestraft

Kommentare