Drei Neuzugänge aus Borgfeld

Verden: Kevin Brandes bringt Eichler-Duo mit

Verdens Trainer Frank Neubarth.
+
Fädelte die Wechsel des Borgfeld-Trios ein: Verdens Trainer Frank Neubarth.

Verden – Drei weitere Zugänge begrüßt der FC Verden 04 in seinem Kader: Kevin Brandes (28) sowie die Zwillinge Kevin und Philip Eichler (21) wechseln vom SC Borgfeld zum Landesligisten.

Den Kontakt stellte Frank Neubarth höchstpersönlich her – der FC-Trainer wohnt in Borgfeld, kennt Kevin Brandes und bekam mit, dass sich der zentrale Mittelfeldmann verändern möchte. Die Eichler-Brüder kommen quasi im Schlepptau mit an den Hubertushain.

Nico Brunken traut dem Trio Stammplätze zu

„Ein erfahrener Spieler, der viele Jahre in der Bremen-Liga und Landesliga auf dem Buckel hat. Er ist technisch stark, hat viel Übersicht und auch eine enorme Robustheit“, empfängt Nicolas Brunken den Routinier mit reichlich Vorschusslorbeeren. „Wir trauen ihm den Sprung in die Stammelf zu“, ergänzt der sportliche Leiter der Allerstädter.

Die Eichler-Zwillinge sind für die Außenbahnen eingeplant. Philip fühlt sich auf der rechten Seite am wohlsten. Kevin kann hingegen auf beiden Flügeln spielen, hat in der vergangenen abgebrochenen Saison in sieben Einsätzen sechs Treffer erzielt – eine richtig gute Bilanz in der Bremen-Liga. „Die Brüder sind klein und quirlig, vergrößern unsere Möglichkeiten für schnelle Spielzüge. Auch sie haben das Potenzial zum Stammspieler“, freut sich Brunken auf die Youngster. Nach Moritz Nientkewitz, Eddy Kelsch und Torben Rodel (wir berichten) sind die Borgfelder die Neuzugänge vier bis sechs.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel
Emma Alessia Delwes bejubelt erstes „Hole-in-one“

Emma Alessia Delwes bejubelt erstes „Hole-in-one“

Emma Alessia Delwes bejubelt erstes „Hole-in-one“
Jörg Dähn: „Radfahren ist einfach mein Ding“

Jörg Dähn: „Radfahren ist einfach mein Ding“

Jörg Dähn: „Radfahren ist einfach mein Ding“
Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“

Kommentare