Verden heute gegen Hagen/Uthlede

Halinger feiert sein Comeback

+
Spielt heute im Bezirkspokal-Achtelfinale von Beginn an: Verdens Alexander Halinger.

Verden - Den Bezirkspokal nur so nebenher laufen lassen – das ist nicht das Ding von Ziad Leilo. Vor dem Achtelfinale heute gegen den FC Hagen/Uthlede (19 Uhr, Hubertushain) stellt der Trainer des FC Verden 04 klar: „Wir nehmen den Wettbewerb richtig ernst, werden uns strecken und wollen natürlich eine Runde weiterkommen.“ Auch die Tatsache, dass den letzten verbliebenen Vertreter aus dem Kreis Verden im Landesligisten eine hohe Hürde bevorsteht, ficht Leilo nicht an: „Die meisten Spieler kenne ich noch. Sie stammen aus dem Jahrgang 1990/91, gegen den ich einst als Trainer mit den A-Junioren gespielt habe.“

Wobei er seine Elf auf einen offensiv ausgerichteten Gast einstellt: „So ist Hagens Stil, das haben mir auch die Liga-Rivalen aus Etelsen bestätigt. Aber das kommt uns entgegen, wir bekommen mehr Räume als noch zum Bezirksliga-Start gegen Ritterhude.“ Um die Kräfte nicht überstrapazieren zu müssen – schließlich steht am Sonntag das Derby um Punkte in Riede an – plant der Coach der Domstädter mindestens zwei Veränderungen: Einer der beiden Sechser Nick Grodecki und Philipp Breves bekommt eine Pause, Alternativen sind Carsten Kruska, Alexander Schachinski und Christoph Bührig. Auf Außen gibt der von einer Sprunggelenks-Verletzung genesene Alexander Halinger sein Comeback, Jannes Bade oder Simon Kirsch sitzen dafür draußen.

vde

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare