Verden in Hagen / Leilo denkt an Dreierkette

Andre Zerbst eine Option für die Abwehr

+
Für das Match in Hagen eine Option für die Abwehr, die möglicherweise als Dreierkette aufläuft: Verdens Andre Zerbst.

Verden - Spiel eins nach Verkündung der Trennung im Sommer: Ziad Leilo, Trainer des Fußball-Landesligisten FC Verden 04, startet seine Abschiedstournee am Sonnabend (18 Uhr) mit dem Gastspiel beim FC Hagen/Uthlede. Obwohl der Coach am Saisonende gehen muss (wir berichteten exklusiv in unserer Mittwoch-Ausgabe), nimmt er die nächsten Aufgaben motiviert in Angriff.

Und das bedeutet, dass sich die Allerstädter für die 2:4-Heimpleite revanchieren wollen. Weil der Titelfavorit seiner Elf im Mittelfeld den Schneid abgekauft hatte und immer zwei Schritte schneller gewesen war, legt Leilo sein Hauptaugenmerk auf die Defensive. Die enttäuschte beim 2:3 in Lüneburg arg. Um im Zentrum kompakter zu sein, denkt er an eine Dreierkette – in der könnte neben Rückkehrer Marco Wahlers (war zuletzt in London) Andre Zerbst eine Option für die rechte Seite sein. Sebastian Koltonowski, der ebenfalls privat verhindert fehlte, soll davor das Zentrum dichtmachen.

Bis auf die Dauerverletzten um Jonathan Schmude haben die Verdener alle Mann an Bord. Ob das Match ausgetragen werden kann, stand am Donnerstag noch nicht fest.

vde

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

TV Oyten: Hürde eins auf dem Weg zum Traumziel Bundesliga

TV Oyten: Hürde eins auf dem Weg zum Traumziel Bundesliga

Kommentare