Verden bittet RSV-Reserve zum Hit / Wahlers und Temp fehlen

Trotz Not: Ziad Leilo jammert nicht

+
Option beim FC: Orry Bischert.

Verden - Angriff auf die Spitze: Fußball-Bezirksligist FC Verden 04 will am Sonntag (14 Uhr, Hubertushain) gegen Primus Rotenburger SV II den Platz an der Sonne übernehmen. Wenn da nicht große Personalnöte plagen würden: Marco Wahlers (Weisheitszähne), Mirco Temp (Dienst), Patrick Zimmermann (Urlaub) fehlen. Auf Alexander Halinger (privat verhindert) hoffen die Allerstädter bis zum letzten Moment. „Alex ist im Spiel nach vorne Dreh- und Angelpunkt geworden“, so Coach Ziad Leilo.

Trotz aller Sorgen will der Trainer aber nicht jammern: „Es wird ein Spiel auf Augenhöhe, in dem wir der starken RSV-Offensive um Edel und Delventhal eine ungeheuere Kompaktheit entgegen setzen müssen. Nach vorne werden uns die Fans ohnehin peitschen.“ Für Halinger könnten Nicolas Brunken oder Jan Twietmeyer in die Offensive rücken, im hinteren Bereich stehen Lennart Grose sowie Orry Bischert Gewehr bei Fuß. Nick Grodecki hat seine Gelb-Sperre abgesessen.

RSV-Coach Dariusz Sztorc macht sich keinen Kopf: „Man mag mir glauben oder nicht, aber bislang habe ich mich vor keinem Spiel mit dem Gegner beschäftigt. Ich weiß, was in uns steckt und was wir können.“

vde

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Kommentare