Verbandsligist verliert 0:8 gegen Cadenberge

Holtum kann nur auf die Rückserie hoffen

+
Verlor beim 0:8 ihr Einzel in fünf Sätzen: Holtums Anja Meier.

Holtum (geest) - Jetzt sind die Tischtennis-Damen des TSV Holtum (Geest) sogar Schlusslicht in der Verbandsliga – mit Relegationsplatz acht wird es immer enger. Im Kellerduell gegen den TSV Cadenberge erlitt das Quartett aus dem Kreis Verden eine empfindliche 0:8-Pleite. „Uns bleibt nur noch die Hoffnung auf die Rückserie, vielleicht geht da noch was“, hat Heike Wahlers den ersten Saisonteil bereits abgehakt.

Dabei musste Holtums Nummer eins nach den Doppeln mit Rückenproblemen passen, ließ ebenso wie Susanne Hoßfeld die Einzel aus. Da es schnell 0:2 hieß, war die erste Luft auch schon wieder raus. Es folgte das spannendste Einzel, in dem Corinna Völker kämpfte, aber im fünften Satz gegen Freia Runge 8:11 verlor. Birte Wacker und Mareike Puvogel blieben chancenlos, erst Anja Meier schnupperte gegen Sandra Sietas-Schult wieder an einem Punkt – hatte aber 5:11 im Entscheidungssatz das Nachsehen. Somit stand es 0:6 und es kam ohnehin keine positive Grundstimmung bei den Gastgeberinnen auf.

„Wir hatten uns schon einiges ausgerechnet. Aber nach den Ausfällen von mir und Susanne wurde es im einfach zu schwer, weil Cadenberge im unteren Paarkreuz ziemlich stark aufgestellt ist. Sie sind in Bestbesetzung angereist und haben die Doppel anders aufgestellt als wir gehofft hatten“, so Wahlers.

vde

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Mehrere Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos in Zentralasien

Mehrere Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos in Zentralasien

Möbelmesse IMM: Lange Esstische im Fokus

Möbelmesse IMM: Lange Esstische im Fokus

Meistgelesene Artikel

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Kommentare