SG Achim/Baden II gegen VfL Fredenbeck II

Coach Schacht: „Eine Serie wird reißen“

Hofft auf den ersten Saisonsieg: Florian Schacht. Foto: bjl

Baden - Bereits am Freitagabend erwartet Handball-Verbandsligist SG Achim/Baden II den VfL Fredenbeck II in der einstigen Festung Lahofhalle (Anwurf 20.30 Uhr). „Die Spiele dort sind immer etwas Besonderes, in dieser Partie wird eine Serie reißen“, weiß Florian Schacht. Sein Team ist in der kompletten Saison noch sieglos, die Gäste sind seit dem 10. November ohne doppelten Punktgewinn.

Der SG-Coach bescheinigt seiner Truppe eine erstklassige Einstellung. So seien auch bei den Laufeinheiten vor dem eigentlichen Training alle Mann an Bord. Auch gegen die Fredenbecker Oberliga-Reserve, die sich aus vielen jungen Akteuren mit Stärken im Tempospiel rekrutiert, vertraut Schacht auf einen kompletten Kader. Dabei sollen diesmal keine Aushilfen aus der Ersten dabei sein. Im Hinspiel hatten noch Keeper Olaf Sawicki, Malte Meyer und der zweifache Torschütze Noah Dreyer aus dem Oberligateam mitgewirkt.

Nun sollen vermehrt die jungen Spieler Verbandsliga-Luft schnuppern und den ersten Schritt mit dem Premieren-Erfolg landen. Coach Schacht erinnert sich noch genau an die 23:27-Niederlage im ersten Saisonmatch: „Schon diese Partie spielte sich auf Augenhöhe ab. Jetzt hat meine Mannschaft aber viel dazugelernt. 

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Historisch: Frankfurts Euro-Party geht gegen Chelsea weiter

Historisch: Frankfurts Euro-Party geht gegen Chelsea weiter

Fotostrecke: Impressionen vom Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Impressionen vom Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Frankfurt nach Aufholjagd gegen Benfica im Halbfinale

Frankfurt nach Aufholjagd gegen Benfica im Halbfinale

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Meistgelesene Artikel

Tim Cordes schockt Etelsen – 2:1

Tim Cordes schockt Etelsen – 2:1

Ein Abschied, der besser nicht hätte verlaufen können

Ein Abschied, der besser nicht hätte verlaufen können

Baeßmann hat Remis auf dem Fuß

Baeßmann hat Remis auf dem Fuß

Stephan Dubsky in Luhmühlen erfolgreich

Stephan Dubsky in Luhmühlen erfolgreich

Kommentare