Verbandsliga-Letzter 6:8 gegen Falkenberg

Holtums Abschluss versöhnlich

+
Steigerte sich nach schwachem Start und trug einen Einzelpunkt bei: Mareike Puvogel.

Holtum (Geest) - Meister TV Falkenberg kam mit zweifachem Ersatz – das wurde ihm fast zum Verhängnis: Am letzten Spieltag der TT-Verbandsliga schrammten die Damen des TSV Holtum (Geest) beim 6:8 nur knapp an einem Punktgewinn vorbei. „Es war ein versöhnlicher Abschluss. Bei der Konstellation hätten wir eigentlich ein Remis holen müssen. Aber auch so haben wir nach dem Spiel zusammen mit unserer Zweiten gefeiert“, berichtete Birte Wacker.

Beim Schlusslicht spielten die angeschlagenen Heike Wahlers und Susanne Hoßfeld nur Doppel. Sie verloren 1:3 gegen Vanselow/Hermann, während Völker/Puvogel 3:1 gegen Grotheer/Rittierodt gewannen. In den Einzeln zeigte sich, dass gegen den Oberliga-Aufsteiger oben nichts auszurichten war. Corinna Völker punktete jedoch beim 3:2 über Christiane Grotheer und Birte Wacker hielt sich 3:0 gegen Janina Rittierodt schadlos.

Mareike Puvogel erwischte einen schwachen Start, steigerte sich aber im zweiten Einzel und fertigte Grotheer 3:0 ab. Im dritten Match bot sie Anna Vanselow beim 1:3 Paroli. Gut drauf war wie in der Vorwoche Anja Meier, die sowohl Grotheer als auch Rittierodt sicher beherrschte. Im letzten Match des Tages war jedoch beim 0:3 auch mit ihrer Noppe kein Kraut gegen Kristin Hermann gewachsen, so dass Falkenberg mit einem knappen 8:6-Sieg die Rückreise antrat.

vde

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare