Verbandsliga: Gegen Ritterhude mehr drin

Nur Heike Wahlers gewinnt – Holtum 2:8

+
Holte beim 2:8 die einzigen Punkte: Holtums Heike Wahlers.

Holtum (geest) - Das Ergebnis klingt klar – aber für TT-Verbandsligist TSV Holtum (Geest) lag beim 2:8 gegen TuSG Ritterhude mehr drin: Zwei von vier Fünf-Satz-Spielen gingen verloren. Heike Wahlers: „Jetzt müssen wir am Sonnabend (15 Uhr, Halle Kirchlinteln) gegen Schlusslicht TuS Kirchwalsede gewinnen, um überhaupt noch eine reelle Chance auf Relegationsplatz acht zu besitzen“.

Nach 0:2 Doppeln bewahrte die Mannschaftsführerin Nerven und Kontrolle – 3:2 über Kuhangel. Vielleicht wäre ein Schub gekommen, wenn Anja Meier gegen Hampel ausgeglichen hätte, aber die Holtumerin vergab im dritten Satz zwei Matchbälle und verlor das Spiel noch. Mareike Puvogel schrammte in knappen Sätzen gegen Ballonabwehrerin Semken am Erfolg vorbei, Corinna Völker besaß gegen die variable Kästingschäfer keine Chance – 1:5.

Ähnlich stark agierte Wahlers in Runde zwei beim 3:2 über Hampel. Während Meier und Puvogel klar das Nachsehen hatten, wäre für Völker etwas drin gewesen. Aber auch ihre Fehlerrate war gegen Semken, die in Satz fünf sogar angriff, zu hoch – und die Nerven ließen sie ebenfalls im Stich.

vde

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare