Meyer und Bormann-Rajes noch nicht dabei

Vampires mit großen Problemen nach Garrel

+
Fällt aus: Oytens Lisa Bormann-Rajes.

Oyten – Vor dem letzten Saisonauftritt beim abgeschlagenen Schlusslicht BV Garrel (Mi., 16 Uhr) will sich Jörg Leyens nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Im Gegenteil. „Wir brauchen fast schon ein kleines Wunder, wenn wir von dort etwas mitnehmen wollen“, lässt der Trainer des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires im Vorfeld wissen.

Beim Blick auf die Tabelle sicherlich eine etwas verwirrende Aussage. Denn Gastgeber Garrel hat in dieser Saison noch nicht ein Spiel gewonnen. Doch hat dafür die passende Antwort parat. „Unsere personelle Situation hat sich noch einmal verschlechtert. So etwas hatten wir bis dato noch nie“, muss Oytens Trainer nicht nur weiterhin auf Denise Engelke und Jana Kokot verzichten. Nein, mit Wiebke Meyer (Lehrgang) und Lisa Bormann-Rajes stehen zwei weitere Spielerinnen nicht zur Verfügung. Ob Leyens Anleihen aus der A-Jugend oder zweiten Mannschaft mit nach Garrel nimmt, ließ er noch unbeantwortet: „Dennoch wollen wir da natürlich gewinnen. Und ich bin auch davon überzeugt, dass sich alle reinhängen werden.“  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Meistgelesene Artikel

Bushido-Karatekas Titelsammler

Bushido-Karatekas Titelsammler

Daverdens Formkurve zeigt steil nach unten

Daverdens Formkurve zeigt steil nach unten

Daverden setzt gegen Eyendorf auf Lennat Fettin

Daverden setzt gegen Eyendorf auf Lennat Fettin

Der letzte Aufschlag des Ole S.

Der letzte Aufschlag des Ole S.

Kommentare