TVO Vampires fahren 33:22-Kantersieg ein

Kahler zieht Wismar den Zahn

+
Rückhalt: Romina Kahler.

Oyten - Die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten Vampires fliegen weiter auf Wolke 7. So wussten die Oytenerinnen ihre Stärken auch bei der TSG Wismar abzurufen, fuhren einen deutlichen 33:22 (16:16)-Sieg ein und hatten dabei nur in den letzten Minuten der ersten Hälfte Konzentrationsprobleme. „Ansonsten kann ich mit unserer Leistung hochzufrieden sein“, lobte da später Trainer Sebastian Kohls überschwänglich.

Dass es Ende des ersten Abschnitts noch einmal eng werden würde, hatten sich die Vampires dabei selbst zuzuschreiben, obwohl die Gäste den Hausherrinnen schon früh auf den Zahn fühlten, die Wismarer Schwächen in der Deckung schnell aufdeckten und durch die neunfache Torschützin Jacqueline Reinhold in der siebten Spielminute zu einer 6:2-Führung per Siebenmeter kamen. Auch in der 20. Minute wähnte sich das Team von Coach Sebastian Kohls auf den richtigen Weg, als Jana Kokot das 14:11 gelang. Dann aber drehten die Wismarerinnen kurz vor der Pause noch einmal gehörig auf, nutzten Oytener Nachlässigkeiten in der Deckung und kamen über ein 14:14 (25.) zu einer 16:14-Führung, die erst Christin Lena Schulz und abermals Reinhold ausbügeln konnten – 16:16.

Nach dem Wechsel und einer deutlichen Kabinenansprache seitens des TVO-Übungsleiters besannen sich die Gäste dann wieder auf ihre Stärken, zeigten sich vor allem im Abwehrspiel wieder diszipliniert und hatten zudem in Romina Kahler eine Keeperin in ihren Reihen, die fast alles wegfischen konnte, was auf ihr Tor kam. „Die zweite Halbzeit war wohl die beste, die wir in dieser Saison gespielt haben“, lobte Kohls. Über ein 22:17 (38.) und 28:20 (53.) sprang schließlich der 33:22-Kantersieg heraus.

TV Oyten: Janßen, Kahler (ab 20.) - Reinhold (9/4), K. Kruse (3), Zitnikov, Engelke (3), Dimitri, A.-L. Kruse (1), Franke (2), Jakob (3), Kokot (7), Schulz (6).

vst

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare