Vampires erwarten Vorletzten Hollenstedt

Kohls will nichts von Pflichtaufgabe wissen

+
Pia Franke

Oyten - Bei einem Blick auf die Tabelle wartet auf die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires mit der Partie gegen den TuS Jahn Hollenstedt-Wenzendorf (Sonntag, 15 Uhr) nun die nächste Pflichtaufgabe. Doch zumindest Sebastian Kohls will davon gar nichts wissen. „Das wird für uns eine schwere Aufgabe. Das haben die vergangenen Ergebnisse von Hollenstedt gezeigt“, mahnt Oytens Coach zur Vorsicht.

Vor allem das Unentschieden des TuS gegen den Tabellenzweiten aus Henstedt nötigte Kohls einigen Respekt ab. „Das war eine richtig starke Leistung und das Remis entsprach nicht dem Spielverlauf. Daher dürfen wir die Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen, da es sonst ein böses Erwachen geben könnte“, rechnet Oytens Trainer mit hoch motivierten Gästen. Schließlich wittert das Team von Lars Dammann nach den drei Punkten aus den vergangenen beiden Spielen wieder Morgenluft im Kampf um den Klassenerhalt. Kohls: „Für mich war es ohnehin eine Überraschung, dass die Truppe mit dem Personal da unten drin steht. Da aktuell aber alle Spielerinnen zur Verfügung stehen, müssen wir schon eine konzentrierte Leistung abrufen.“ Vor allem im Rückraum ist der Tabellenvorletzte mit Julia Fritsche und Julia Lupke gut aufgestellt. Zudem stehen mit Kreisläuferin Eileen Volkmann und Marie-Christin Kaiser zwei Spielerinnen im Kader, die in der vergangenen Saison mit Werder in die 2. Bundesliga aufgestiegen sind. „Daher ist Vorsicht geboten. Aber Angst haben wir keine“, so Kohls.

kc

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Kommentare