Uphuser Stürmer aus dem Loch heraus / Am Sonntag kommt Primus Wolfsburg

Murati ein Mutmacher

+
Aus dem Formtief heraus: Uphusens Bekim Murati wird wohl gegen Wolfsburg stürmen.

Uphusen - Jetzt soll es endlich losgehen für Fußball-Oberligist TB Uphusen: Am Sonntag (14 Uhr, Arenkamp) erwarten die Offermann-Schützlinge Lupo Martini Wolfsburg zum Nachholspiel – ausgerechnet gegen den souveränen Spitzenreiter steht der Jahres-Auftakt um Punkte an. Und ausgerechnet eine Woche später steigt auch schon das Rückspiel in der Autostadt.

Nachdem am Vorsonntag das Match gegen den Tabellenzweiten Göttingen ins Wasser gefallen war, sah es am Freitag so aus, als könne diesmal angepfiffen werden. Coach Dennis Offermann wäre es recht: „Wir sind gut vorbereitet, zuletzt lief es im Test gegen den Bremer Bezirksligisten BTS Neustadt spielerisch schon ansehnlich.“ Es standen nur elf Kicker zur Verfügung, die schossen aber einen 7:1-Erfolg heraus.

Als Mutmacher entpuppte sich dabei Bekim Murati, der sich torhungrig aus dem Loch heraushievte, seinen Trainer überzeugte und am Sonntag wohl gegen das Schwergewicht der Liga stürmen dürfte. Darüber hinaus stehen allerdings einige Fragezeichen hinter der Aufstellung. Stefan Denker ist verhindert, bei Enes Acarbay (Tritt auf die Wade), Sedat Yücel, Benjamin Ciosanski (beide krank), Yasin Bekjar (Handbruch) und Winter-Neuzugang Kai Schmidt (Gehirnerschütterung) bleibt ein Einsatz noch offen. Im Tor dürfte Leon Seeger den Vorzug erhalten, weil Lucas Feldmann noch Trainingsrückstand aufweist. „Da war die Arbeit in der Woche nicht so einfach, aber in Sachen Fitness und Kraft sind wir schon auf dem richtigen Stand“, meint Offermann. Obwohl Lupo eindeutiger Favorit ist, will der TBU-Coach keineswegs die weiße Flagge hissen: „Wenn wir kompakt und geschlossen auftreten, uns läuferisch sowie kämpferisch zerreißen, haben wir auch eine Chance. Lupo eingrenzen und in Ballbesitz gut nach vorne spielen – das sind die wichtigen Bausteine.“

vde

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Kommentare