Oberliga-Duell in Heeslingen

Uphusen: Yigit und Celik scharren mit den Hufen

Burak Yigit

Uphusen - Erst ein Sieg in fünf Spielen und nur Platz elf: Oberligist Heeslinger SC erfüllte bisher die Erwartungen nicht. Für Fabrizio Muzzicato, der am Sonntag (15 Uhr) mit seinem TB Uphusen bei der Bargfrede-Elf gastiert, aber kein Grund zu Überheblichkeit: „Sicher ist Heeslingen stärker als es die Tabelle aussagt. Und schließlich ist die Saison ja noch jung. Ich erwarte ein enges Match.“

Da die Arenkamp-Kicker den Sommer-Trend in der neuen Runde erfolgreich fortsetzen und noch ungeschlagen sind, treten sie mit breiter Brust an. Was sich auch in den taktischen Überlegungen des Trainers widerspiegelt: „Klar werden wir die Defensive nicht vernachlässigen, aber wir wollen schon mutig nach vorne spielen.“ 

Wenn dann die Chancen besser genutzt werden als beim 1:1 gegen Wunstorf, stehen die Vorzeichen für den Turnerbund günstig. Muzzicato: „Konstant über 90 Minuten und effizient spielen – darin dürfte der Schlüssel liegen.“ Bei den Gastgebern müsse sein Team auf die gefährlichen Standards mit Oliver Warnke und Dominik Bremer achten. Das Duo bildet mit Oliver Gerken und Kevin Rehling das Gerüst, das die Bargfrede-Elf seit Jahren festigt.

Bei den Uphusern fehlt neben Mert Bicakci auch Justin Gericke (Magen-Darm). Zwar ist Dennis Janssen nach muskulären Problemen wieder im Training, aber Muzzicato will nichts riskieren und plant die Rückkehr in die Startelf eher im Match nächste Woche gegen Atlas Delmenhorst. Wobei die TBU-Truppe bisher einen starken Eindruck hinterließ, aber Akteure wie Burak Yigit und Thomas Celik gefallen im Training und scharren mit den Hufen. 

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Ottersberger Herbstmarkt

Ottersberger Herbstmarkt

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Papst gedenkt in Litauen der Opfer des Holocausts

Papst gedenkt in Litauen der Opfer des Holocausts

Verdener Jazz- und Blues-Nacht

Verdener Jazz- und Blues-Nacht

Meistgelesene Artikel

TSV Ottersberg feiert überraschend klaren 4:1-Sieg über TSV Etelsen

TSV Ottersberg feiert überraschend klaren 4:1-Sieg über TSV Etelsen

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Kommentare