TB Uphusen am Sonntag in Wunstorf / Acarbay erst ab Winterpause spielberechtigt

Schmitz will verschenkte Punkte wiederholen

+
Enes Acarbay

Uphusen - Die beiden Unentschieden in den vergangenen Heimspielen, sie wurmen Uphusens Oberliga-Coach Andre Schmitz immer noch. „Vier verschenkte Punkte, die wir uns jetzt irgendwie wiederholen müssen. Am besten, wir fangen da jetzt gleich am Sonntag an“, so der Übungsleiter vor der anstehenden Auswärtsaufgabe beim 1. FC Wunstorf (14 Uhr).

Dabei muss er aber auf Paulo Sereno (weilt noch in Portugal) verzichten, Ibrahima Bah sowie Kerem Sahan (beide Erkältung) stehen auf der Kippe. Auch auf Neuzugang Enes Acarbay wird der TBU noch nicht wie erhofft zurückgreifen können. Schmitz hatte sich die Freigabe aus der Türkei bereits vor einigen Wochen erhofft, musste jetzt aber erkennen: „Er wird uns erst ab der kommenden Wechselperiode zur Verfügung stehen können, da der türkische Verband den Auflösungsvertrag mit Enes’ Verein nicht wie eigentlich erhofft auf Ende März, sondern erst auf den 31. August datiert hat. Somit ist er bis zum Winter noch gesperrt.“

Um in Wunstorf aber bestehen zu könne, bedarf es nicht eines einzelnen Spielers, „sondern einer Einheit, die sich hilft und die für einander kämpft“, weiß der TBU-Trainer nur zu genau, dass die Trauben in Wunstorf recht hoch hängen. Schmitz weiter: „Da wartet ein Gegner auf uns, der jedes Team der Oberliga schlagen kann, aber durchaus auch gegen jede Mannschaft Punkte lassen kann. Schaffen wir es früh in die Zweikämpfe zu kommen und unsere Chancen besser zu nutzen, bin ich überzeugt, dass wir etwas mitnehmen können!“

vst

Das könnte Sie auch interessieren

Nach heftigen Gewittern kommt Tropen-Hitze

Nach heftigen Gewittern kommt Tropen-Hitze

Neunte Rowdinale in Rotenburg

Neunte Rowdinale in Rotenburg

Piazzetta 2018: Straßenkunst in Bassum

Piazzetta 2018: Straßenkunst in Bassum

Kulturfest in Scheeßel 

Kulturfest in Scheeßel 

Meistgelesene Artikel

Pia Böhlke träumt vom ganz großen Sprung

Pia Böhlke träumt vom ganz großen Sprung

Spielabbruch beim TSV Achim III

Spielabbruch beim TSV Achim III

FC Verden 04 ein würdiger Meister

FC Verden 04 ein würdiger Meister

Landesliga-Klassenerhalt: „Jetzt haben wir unser Endspiel“

Landesliga-Klassenerhalt: „Jetzt haben wir unser Endspiel“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.